Mikl-Leitner: VP NÖ lädt zu traditionellem Sommernachtsfest

LH Dr. Erwin Pröll und Prof. Dr. Lothar Späth in Laxenburg

St. Pölten (NÖI) - "Unser Sommernachtsfest Laxenburg ist mittlerweile schon zur lieben Tradition geworden. Auch heuer widmen wir uns wieder dem Europagedanken und stellen es so unter einen ganz gezielten Zukunftsaspekt. Diese europaorientierte Gepflogenheit und die Tradition als Bühne für hochkarätige Gäste setzen wir auch in diesem Jahr fort", stellt VP-Landesgeschäftsführerin NR Mag. Johanna Mikl-Leitner zum heute stattfindenden Sommernachtsfest der VP Niederösterreich auf Schloss Laxenburg fest. Ins Leben gerufen wurde das Sommernachtsfest 1994 anlässlich der Volksabstimmung über den Beitritt Österreichs zur Europäischen Union. ****

"Neben Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll freuen wir uns ganz besonders auf den Besuch von Prof. Dr. Lothar Späth und sein Referat zum Thema "Jenseits von Brüssel zur Europäische Idee". Dem ehemaligen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg gelang es als Geschäftsführer der Jenoptik Jena im Osten Deutschlands ein Hich-Tech-Unternehmen mit Vorzeigecharakter aufzubauen. Nun wurde er als Wirtschaftsexperte ins Kompetenz-Team des deutschen Kanzler-Kandidaten Edmund Stoiber gerufen und ist als bei einem CDU/CSU-Wahlsieg als Wirtschaftsminister vorgesehen. Dass er trotz Wahlkampf in Deutschland zu uns kommt, ist eine hohe Auszeichnung", betont Mikl-Leitner.

Für uns hat das Sommernachtsfest aber auch noch eine weitere Facette. Nach einem arbeitsreichen Halbjahr, das ganz im Zeichen der Stärkung des Wirtschaftsstandortes und Arbeitsplatzes Niederösterreich stand und das für das Land große Erfolge wie den Award of Excellence und Platz 1 im österreichischen Wirtschaftsranking brachte, wollen wir mit diesem Fest unseren Funktionären und Freunden für ihren Einsatz Danke sagen", so LGF NR Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Im Anschluss an den offiziellen Teil bietet das Sommernachtsfest unterhaltsame Tanzmusik mit der Gruppe "Men in Black", eine akrobatische Showeinlage, einen Überraschungsgast und ein großes Gewinnspiel mit einer Flugreise als Hauptpreis.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI