AMA reformiert Geschäftsbereiche und verkleinert Vorstand

Umschichtung und Reduzierung auf zwei Geschäftsbereiche und Vorstände

Wien, 21. Juni 2002 (AIZ). - Der Verwaltungsrat der Agrarmarkt Austria (AMA) hat laut einer Aussendung in seiner gestrigen Sitzung Grundsatzentscheidungen über die weitere Struktur und die personelle Besetzung des Vorstandes getroffen: Ab 01.01.2003 wird der Vorstand von vier auf zwei Personen verkleinert und im organisatorischen Aufbau damit eine schlankere Struktur geschaffen. Statt bisher drei wird es dann nur mehr zwei Geschäftsbereiche geben. Gleichzeitig wurden auch die Personalentscheidungen nach den öffentlichen Ausschreibungen getroffen. Der Vorstandsvertrag von Werner Weihs wird beginnend ab 01.01.2003 um weitere fünf Jahre verlängert, der Vertrag von Leopold Simperl dagegen wird nicht verlängert und sein Geschäftsbereich (GB 1 Recht, Personal, Finanzen, Verwaltung, Kontrolle und EDV) auf die verbleibenden zwei aufgeteilt. Die Geschäftsführung der Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH. wird auf Beschluss der Generalversammlung der Agrarmarkt Austria ebenfalls ab 01.01.2003 für weitere fünf Jahre Stephan Mikinovic wahrnehmen, dem AMA-Vorstand gehört er ab 2003 nur mehr als kooptiertes Mitglied an. Der Vertrag von Vorstandsvorsitzendem Georg Schöppl stand dabei nicht zur Verlängerung an, da er im August 2000 für fünf Jahre in diese Funktion berufen worden war.

Gerhard Wlodkowski, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Agrarmarkt Austria (AMA): "Es ist uns mit diesen Entscheidungen gelungen, ein Zeichen zu setzen. Mit dieser Grundsatzentscheidung schaffen wir eine noch schlankere und effizientere Führungsstruktur der AMA." Die Weichen für die Zukunft seien gestellt worden. "Durch eine schlanke Organisationsstruktur mit flachen Hierarchien können die Herausforderungen der nächsten Jahre im Spannungsfeld zwischen Zahlstellenfunktion und Kundenorientierung optimal gelöst werden", so Wlodkowski.

Neue Aufteilung der Geschäftsbereiche

Inhaltlich kommt es neben dem Wegfall des bisherigen GB 1 auch zu Umstrukturierungen der Kompetenzen in den verbleibenden beiden weiteren Geschäftsbereichen: Ab 2003 wird Weihs (bisher GB 2 Pflanzliche Erzeugnisse und Qualitätslabor) für die Marktordnungsbereiche Getreide und Milch sowie für die Servicebereiche, allen voran Recht, Personal und Finanzen sowie für die Agenden des Technischen Prüfdienstes und des Qualitätslabors der AMA zuständig sein. In den Verantwortungsbereich von Schöppl (bisher GB 3 Tierische Erzeugnisse, Markt- und Preisberichterstattung) fallen insbesondere alle Aktivitäten, die das Integrierte Verwaltungs- und Kontrollsystem der Europäischen Union (INVEKOS) betreffen. Dazu gehören unter anderem die Ausgleichszahlungen im Flächenbereich, die Maßnahmen der ländlichen Entwicklung, die Tierprämien, die Tierkennzeichnung und alle EDV-Agenden.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 01/533-18-43, pressedienst@aiz.info
http://www.aiz.info
FAX: (01) 535-04-38

AIZ - Agrarisches Informationszentrum, Pressedienst

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ/AIZ