Wiener Stadtarchiv unterstützt Archiv in Sarajewo

Wien, (OTS) Das Wiener Stadt- und Landesarchiv hat im Gefolge seiner Übersiedlung in seinen neuen Standort im Gasometer "D" in Wien-Simmering sämtliche seiner bisherigen Depots aufgelassen. Die an den Altstandorten vorhandenen Archivregale können nicht weiter verwendet werden, und so hat sich die Wiener Stadtverwaltung dazu entschlossen, dem Historischen Archiv von Sarajevo (Bosnien/Hercegovina) eine größere Menge von diesen Regalen geschenkweise zu überlassen. Mit finanzieller Unterstützung der Magistratsdirektion-Auslandsbeziehungen ist in der Woche ab dem 10. Juni ein Transport nach Sarajevo abgegangen. Vergangenen Montag, den 17. Juni, haben der Direktor des Wiener Stadt- und Landesarchivs, Univ.-Prof. Dr. Ferdinand Opll, sowie dessen Stellvertreter, Hofrat Univ.-Prof. Dr. Peter Csendes, in der bosnischen Hauptstadt dieses Geschenk offiziell an die örtlichen Repräsentanten übergeben. (Schluss) sas/

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Saskia Schwaiger
Tel.: 4000/81 854
sas@gku.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK