BM Haupt präsentiert Publikation "Psychische Gewalt am Kind" als wesentlichen Beitrag zur Zurückdrängung von Gewalt

Psychische Gewalt ist leise und unauffällig

Wien (BMSG/OTS) - Bundesminister Mag. Herbert Haupt stellt die Broschüre "Psychische Gewalt am Kind" vor, die Gelegenheit bietet, sich mit diesem komplexen Thema auseinander zu setzen. Die Publikation ist das zusammenfassende Ergebnis zweier Enqueten und soll vor allem Expertinnen und Experten aber auch allen, die mit Kindern leben, als Nachschlagewerk dienen und die Vertiefung mit dem Thema ermöglichen. ****

Während körperliche Gewalt in den letzten Jahren in Fachgremien, in den Medien und der Öffentlichkeit verstärkt diskutiert wurde, war die leisere, unauffälligere und in ihrer Grausamkeit und ihren Folgen scheinbar harmlosere Form der Gewalt an Kindern, nämlich die psychische Gewalt, viel zu wenig Thema.

Psychische Gewalt ist schwer einzugrenzen, zu definieren

"Der Grund dafür mag nicht nur in den zumeist weniger augenfälligen Auswirkungen dieser Gewaltform liegen, sondern auch darin, dass diese Form der Gewalt so schwer fassbar, so schwer einzugrenzen und zu definieren ist", unterstrich Minister Haupt.

Höherer Grad der Bewusstmachung

Bundesminister Mag. Herbert Haupt möchte mit dieser Publikation einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass Gewalt - in welcher Form auch immer - zurückgedrängt und ein höherer Grad der Bewusstmachung erreicht werden soll.

Diese Publikation ist erhältlich beim Broschürenservice des BMSG unter Tel.: 0800 20 20 74 oder unter E-Mail:
broschuerenservice@bmsg.gv.at.

(Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecher Gerald Grosz
Tel.: (++43-1) 71100-6440
gerald.grosz@bmsg.gv.at
http://www.bmsg.gv.at

Bundesministerium für soziale Sicherheit und
Generationen

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/NSO