JVP Penzing: Falco-Wanderweg für Penzing

Junge ÖVP Penzing will Ideenwettbewerb

Wien, 19.06.2002 - Einen Falco-Wanderweg für Penzing hat die JVP in der Bezirksvertretung beantragt. Jetzt soll ein Ideenwettbewerb für die konkrete Ausgestaltung sorgen. "Wir müssen endlich auch einmal an zeitgemäße Persönlichkeiten denken - und nicht bei Mozart und Heinz Conrads stehen bleiben", so BezR Markus Kroiher, Obmann der Jungen ÖVP Penzing.

Der Falco-Wanderweg, der derzeit in der Kulturkommission der Penzinger Bezirksvertretung behandelt wird, soll durch den Wienerwald führen. "Anläßlich des 1000-Jahr-Jubiläums des Wienerwalds können wir mit einem Falco-Wanderweg dafür sorgen, daß der Wienerwald auch 1000 Jahre nach seinem offiziellen Entstehungsdatum für die Jugend noch attraktiv ist", so Kroiher. ****

Die Konzeptlosigkeit, die die Idee bei den Penzinger Sozialisten in der Kulturkommission auslöste, will die Junge ÖVP Penzing nun kreativ bekämpfen. "Wenn das Bezirksparlament unter den Penzinger Jugendlichen, an den Schulen und bei Jugendeinrichtungen einen Ideenwettbewerb für einen Falco-Wanderweg ausschreiben, können wir einerseits dafür sorgen, daß auch die Jugend einen Beitrag zum 1000-Jahr-Jubiläums des Wienerwalds leisten darf. Andererseits darf sich dann die Jugend ihre Attraktionen endlich selbst gestalten und damit ihren eigenen Beitrag für die Zukunft des Bezirks leisten", so Kroiher abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

www.jvp14.at
Gerhard W. Loub, Pressereferent
Tel.: 069919711140
e-mail: gerhard.loub@jvp14.at

Junge ÖVP Penzing

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW