Wieden: Jubiläumsfeiern der Schäffergasse-Schulen

Freitag: Schäffergasse-Schulen feiern 50-Jahre-Jubiläum -Vizebürgermeisterin Laska und BV Reichard gratulieren

Wien, (OTS) Seit nunmehr 50 Jahren bestehen die Volksschule und die Hauptschule in der Schäffergasse 3, dieses "runde" Jubiläum wird am Freitag, 21. Juni, mit zwei Veranstaltungen gefeiert. Von 10 bis 13 Uhr findet ein Festakt im Schulgebäude statt, zwischen 15 und 18 Uhr gibt es ein "Straßenfest" in der Schäffergasse. Die Bezirksvorsteherin der Wieden, Susanne Reichard, nimmt um 10 Uhr die Eröffnung der Jubiläumsfeiern vor. Vizebürgermeisterin Grete Laska kommt gegen 12 Uhr zu den Feierlichkeiten. Neben einer Ausstellung über die Geschichte des Schulhauses sind am Vormittag künstlerische Darbietungen von Schülern zu sehen. Beim "Straßenfest" am Nachmittag spielt eine Big-Band der Exekutive beschwingte Rhythmen aus den 50er-Jahren. Schüler, Eltern und sonstige Gäste erwartet ein buntes Unterhaltungsprogramm.

Mehr als 400 Schüler werden in der Volksschule sowie in der Hauptschule mit naturkundlich-technischem Schwerpunkt in der Schäffergasse 3 unterrichtet. In der "Jubiläumsausstellung" sind Fotografien, Dokumente und sonstige Erinnerungsstücke aus den letzten 50 Jahren zu finden. Im Zuge der Feiern bestreiten Schüler sportliche Wettkämpfe und versuchen sich als Theater-Schauspieler. Trommler-Vorführungen, eine Schmink-Aktion und einige "Spiele-Stationen" sorgen gleichfalls für Kurzweil. Bei mehreren "Workshops" können sich interessierte Gäste über den Unterricht in den Schäffergasse-Schulen informieren. Für das leibliche Wohl der Besucher des "Straßenfestes" wird bestens gesorgt. Die zwei Jubiläumsveranstaltungen werden von der Bezirksvorstehung Wieden, dem Landesjugendreferat (MA 13), der Polizei Wieden sowie durch Elternvereine, Parkbetreuer und andere Stellen unterstützt. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK