Verkehrsmaßnahmen

Lothringerstraße: Hauptrohrrücklegung der WIENGAS später

Wien, (OTS) Im 1. Bezirk musste die bereits angekündigte Rückverlegung eines Hauptrohres der WIENGAS in der Lothringerstraße im Bereich Nummer 1 bis 3, die in Zusammenhang mit dem Ausbau der Wendegleisanlage der U-Bahn-Linie "U 2" steht, aus technischen Gründen verschoben werden. Sie wird nunmehr am kommenden Wochenende, von Samstag, 22. Juni, 12 Uhr, bis Montag, 24. Juni, 5 Uhr früh, durchgeführt. Eine Fahrspur muss gesperrt werden.

Provisorische Einbahnführung der Hetzendorfer Straße

Im 12. Bezirk, Altmannsdorf, ist im Rahmen des Großbauvorhabens der MA 28 - Straßenbau, Umbau der Altmannsdorfer Straße, eine Änderung der Verkehrsführung notwendig geworden: Am Donnerstag, dem 20. Juni, ab 20 Uhr, wird eine provisorische Einbahnführung der Hetzendorfer Straße von der Altmannsdorfer Straße bis und in Richtung Breitenfurter Straße eingerichtet. Diese Regelung wird voraussichtlich bis 31. August aufrecht bleiben.

Umgestaltung der Praterstraße abgeschlossen

Mit Dienstag, dem 18. Juni, wurde seitens der MA 28 -Straßenbau, die Umgestaltung der Praterstraße zwischen Taborstraße und Praterstern, die schon im Vorjahr angelaufen war und dann winterbedingt unterbrochen werden musste, abgeschlossen. Wie DI Franz Kainacher seitens der Bauleitung der MA 28 erläutert, waren umfangreiche Arbeiten nicht nur auf den Fahrbahnen und den Gehsteigen sondern auch in den Grünbereichen auszuführen. Die Gesamtkosten wurden mit rund 1 Million Euro veranschlagt.

Die wesentlichen Arbeiten:

o Errichtung eines Radweges auf beiden Seiten der Praterstraße
und damit zusammenhängend Umbauarbeiten im Bereich der Fahrbahn und auf dem Gehsteig.
o Umbau der bestehenden erhöhten Baumscheiben.
o Umbau der Mittelinseln.
o Sanierung der Rückstaubereiche vor den Plateaus auf einer Länge von 15 Metern. Teilweise Abfräsen des alten Belags, Aufbringen einer neuen Fahrbahndecke.
o Umgestaltung von Grünflächen im Bereich zwischen Aspernbrückengasse und Taborstraße.
o Anlegen von Aufdoppelungen in den Bereichen Mayergasse, Taborstraße und Große Mohrengasse.
o Herstellung diverser Einlaufschächte.
o Künetteninstandsetzung auf Seite der ungeraden Nummern über die gesamte Distanz.

Einige Parameter zur Bauleistung (alle Zahlen gerundet):

o Radweglänge beidseitig je 700 Meter, Breite 2,5 Meter
o Randsteine 1800 Laufmeter
o Bauliche Trennung zwischen Gehsteig und Radweg 1400 Laufmeter
o Gussasphalt 3500 Quadratmeter
o Fahrbahnbelag 4700 Quadratmeter

Allgemeine Informationen:

o WIENGAS: http://www.wiengas.at/
(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK