20 Jahre Motoren und Getriebe aus Wien-Aspern

- Mitarbeiter Maßstab für Qualität, Produktivität und Flexibilität - Standort durch neue Investitionen zusätzlich abgesichert Wien (OTS) - 20 Jahre Motoren- und Getriebewerk in Wien-Aspern: Von Wien bis Miami in Florida, über rund 9.000 Kilometer reicht die Reihe der 7,5 Millionen Motoren, 12,5 Millionen Getriebe und 2,5 Millionen Zylinderköpfe, die zum großen Stolz der 2.100 Mitarbeiter der Opel Austria Powertrain GmbH bis heute im Werk in Wien-Aspern produziert und in acht Länder exportiert wurden. Seit der Gründung wurden mehr als 1,7 Milliarden Euro (an die 24 Mrd. Schilling) in den Standort investiert, die kumulierten Exporterlöse belaufen sich auf rund 13,5 Mrd. Euro (185 Mrd. Schilling). Auch die Zukunft ist gesichert: Im März 2002 entschied FIAT-GM Powertrain, ab 2004 ein neues innovatives Sechsgang-Getriebe für die europäischen Konzernmarken von FIAT und GM bei Opel Austria Powertrain in Wien-Aspern zu produzieren.

Dies ist nur ein Kurztext, den Volltext mit Bildern finden Sie unter: http://media.opel-powertrain.at/?200206180002.txt

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Opel Austria Powertrain GmbH
Elisabeth Bachner
Tel.: 01/288 99 DW 321
elisabeth.bachner@at.fiat-gm-pwt.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | POW/POW/OTS