NÖ Pflegeheime bieten umfassende Dienstleistung

Prokop: Bedürfnisse der Patienten im Vordergrund

St.Pölten (NLK) - Unter dem Motto "Pflege hat Zukunft" stellten
die NÖ Pflegeheime gestern im St.Pöltner Landhaus ihr umfassendes Angebot vor. "Unsere Heime gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner ein. Die Betreuung umfasst Langzeitpflege rund um die Uhr, Kurzzeitpflege zur Entlastung der Angehörigen, eine Übergangspflege und auch eine Tagespflege", erläuterte Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop. Die Heime seien zu modernen Einrichtungen geworden, in denen auch gesunde Ernährung sowie Menü- und Diätangebote Schwerpunkt seien. Mit dem gestrigen Aktionstag wollte man auch darauf aufmerksam machen, dass die Pflegeberufe Berufe mit Zukunft sind. Prokop: "In den Heimen und sozialmedizinischen Diensten wird dringend diplomiertes Pflegepersonal gesucht. Aufgrund der demographischen Entwicklung steigt der Bedarf weiter." Derzeit gibt es in den niederösterreichischen Heimen rund 6.000 Beschäftigte, bis 2011 wird man den Personalstand um weitere 1.000 aufstocken müssen.
In den NÖ Krankenpflegeschulen werden die Ausbildungskapazitäten kurzfristig um 35 Prozent aufgestockt. Ein weiteres Anliegen Prokops ist ein modulares Ausbildungskonzept für Gesundheits- und Sozialberufe.

"In Niederösterreich ist es uns gelungen, für Menschen, die Unterstützung brauchen, ein flächendeckendes Netz zu knüpfen", betonte Prokop.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK