Renaissanceschloss Schallaburg lädt zum Gartenfest

Aktion "Natur im Garten" ist auch dabei

St.Pölten (NLK) - Die Fürsten der Renaissance wussten die Feste zu feiern, wie sie fallen. Ein solches Fest wird auf Schloss Schallaburg unter dem Titel "Garten der Renaissance - Fest der Sinne" am kommenden Wochenende, 22. und 23. Juni, begangen. Rahmen ist der große Turnierhof des Schlosses, Ausdruck der Vorliebe im Zeitalter der Renaissance für gestaltete Natur. Die Aktion "Natur im Garten", initiiert von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka, hat sich dem Fest angeschlossen und präsentiert sich den Besuchern.

Die Gäste des großen Gartenfestes erwartet ein Hofstaat aus der Renaissancezeit mit einem Fürsten an der Spitze, angetan mit prachtvollen Gewändern, umgeben von Fahnenwerfern und ergänzt durch Tanz- und Fechtvorführungen. Zum Gefolge des Fürsten gehören auch Falkner, die mit ihren zahmen Raubvögeln allerlei Kunststücke vorführen, dazu kommen auch ein Alchimist und ein Astrologe. Die Aktion "Natur im Garten" stellt sich beratend für alle jene, die Auskünfte über Gartenprobleme haben wollen, zur Verfügung. Am Abend des 22. Juni gibt es ab 20 Uhr ein Konzert und anschließend ein Feuerwerk zur Sonnenwende. Das große Gartenfest beginnt an beiden Tagen jeweils um 10 Uhr.

Nähere Auskünfte erhält man unter der Telefonnummer 02754/6317.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02754/6317

Schallaburg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK