Damen-Weltmeistertitel an ASKÖ-Österreich

CSIT-Weltmeisterschaften im Beach Volleyball

Wien/Varna (OTS) - Das ASKÖ-Damen-Team mit Barbara Fuchs,
Christina Gschweidl, Cornelia Rimser und Alexandra Kadl gewann WM-Gold bei den CSIT-Weltmeisterschaften im Beach Volleyball. Das ASKÖ-Quartett blieb in allen Spielen ungeschlagen und setzte sich nach Siegen gegen Russland und Bulgarien auch im alles entscheidenden Spiel gegen die brasilianische Auswahl mit 21:17 und 26:24 durch.

Die von hotVolleys-Co-Trainer Gianni Cretu betreuten Damen sicherten, trotz kurzer Anpassungszeit auf den 3 gegen 3-Modus, erneut den WM-Pokal für ASKÖ-Österreich, denn im Vorjahr gingen sogar beide Titel an die ASKÖ-Teams. Heuer wurde aus terminlichen Gründen nur ein Damenteam entsandt.

Am Rande der sportlichen Wettkämpfe wurden auch die kommenden CSIT-Beach Volleyball-Weltmeisterschaften vergeben. Dabei wurde Voitsberg und seinen Partnergemeinden Bärnbach und Ligist die Ausrichtung im Jahr 2003 oder 2004 zugesichert. Die endgültige Vergabe erfolgt im Oktober 2002 beim CSIT-Kongress in Varna.

Detailinfos und aktuelle Bilder unter http://www.askoe.or.at .

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Harald Bauer
ASKÖ Sport & Marketing
1230 Wien, Steinergasse 12
Tel. 01/ 869 32 45-20, Fax 01/ 869 32 45-28
Homepage: http://www.askoe.or.at
bauer@askoe.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS