Ungarn Aktuell

Neue Bahnverbindung Wien - Györ

Wien (OTS) - Eine weitere Erleichterung im grenznahen Verkehr zwischen Österreich und Ungarn bietet die neue Bahnverbindung, die Wien und Györ ab sofort dreimal täglich verbindet. Die Züge verkehren ab Wien-Südbahnhof und halten ab Bruck/Leitha in allen Bahnhöfen. Fahrtzeit ca. 1,5 Stunden. Informationen unter der fahrplan- und Tarifauskunft der ÖBB sowie in allen Bahnhöfen.

Badesaison in Budapest eröffnet

Die ungarische Metropole gilt zurecht als die "Kur- und Badehauptstadt" Europas. Mit über 100 Thermalquellen und mehr als 50 Bädern, Thermal- und Freibäder, geben ihr einen besonderen Stellenwert. In den letzten Jahren wurde der Großteil der Bäder erneuert und teilweise um Erlebnisbereiche erweitert. Im vergangenen Jahr genossen mehr als 4 Millionen Besucher den Sommer in Budapest Bädern.

Modernisierung der Balaton-Schiffahrt

Die vor kurzem privatisierte Balaton-Schiffahrts-AG wird den Gewinn des Vorjahres von 83 Millionen Forint nach Steuern zur Gänze in die Modernisierung und Erneuerung des Schiffparks und der Hafenanlagen investieren. Dabei sollen unter anderem auch die beliebten Nostalgiedampfer mit neuen Motoren und Einrichtungen ausgestattet werden, aber auch neue Schiffe in Dienst gestellt werden.

Neues Reiterzentrum bei Szeged

Mitten in der Südlichen Tiefebene, nur 4 km außerhalb von Szeged entsteht in Gyálarét ein modernes Reitzentrum. Das am Theißufer gelegene Anwesen wird um 300 Millionen Forint im Rahmen des Széchenyi-Planes auf dem 20 ha großen Gelände einer ehemaligen landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften errichtet und wird eine internationalen Vorschriften entsprechende Rennbahn mit Zuschauertribüne, einen modernen Stall mit 27 Boxen, sowie eine Apartmenthaus mit 8 Zimmern im einstigen Jagdhaus umfassen. Außerdem werden ein Café und ein Restaurant zur Verfügung stehen. Die geplante Eröffnung ist bereits für den 21. Juni 2002 vorgesehen.

Ungarischkurse im Schloß

Die in Österreich lebende geprüfte Dolmetscherin und Übersetzerin, Univ. Lektorin Mag. Tünde Kovács, bringt seit vergangenem Jahr Geschäftsleuten und Privatpersonen die ungarische Sprache und Kultur in Kleingruppen erfolgreich nahe. Die Kurse werden nach neuesten Sprachtrainingsmethoden durchgeführt und garantieren einen raschen und direkten Zugang zur Sprache, die eine sofortige Verständigung möglich machen.

Die Lehrgänge für Anfänger und Fortgeschrittene finden im wunderschönen Ambiente des Wellness-Schloßhotels Graf Apponyi**** im südwestungarischen Högyész statt, der Preis für 1 Woche (6 Nächte) mit Halbpension, 26 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, Kursunterlagen, sowie freier Benützung der Wellnesseinrichtungen im Hotel beträgt EURO 460,- pro Person im Doppelzimmer, Begleitperson ohne Kurs EURO 210,-. 4-tägige Intensivkurse "Wirtschaftsungarisch" ab EURO 275,-. Sommerkurse ab 6. Juli 2002.
Informationen und Anmeldung: Mag. Tünde Kovács. Tel. 0664/4945955, ungarischkurse@chello.at

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Tel.: (++43-1) 585 20 12-13
Fax: (++43-1) 585 20 12-15
ungarn@ungarn-tourismus.at
http://www.hungarytourism.hu oder
http://www.travelport.hu

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN/HUN/OTS