ORF-Enterprise: In Cannes geht es ab 16. Juni 2002 wieder um die Löwen

Auszeichnungen für Sumner M. Redstone und Nicolas G. Hayek

Wien (OTS) - Vom Sonntag, dem 16. bis Samstag, dem 22. Juni 2002 werden beim 49. Werbefestival in Cannes wieder die begehrten "Löwen" vergeben. In diesem Jahr wurden insgesamt 17.247 Arbeiten eingereicht. Die Entscheidung, wer einen der begehrten Löwen mit nach Hause nehmen darf, wird kommende Woche in Cannes von mehr als 100 Jurymitgliedern in allen fünf Kategorien getroffen. Aus österreichischer Sicht gibt es in diesem Jahr einen Einreichrekord:
215 Sujets wurden insgesamt eingereicht: 46 Arbeiten in der Kategorie "Lions Direct", 23 Einreichungen in der Kategorie "Cyber Lions", 65 Sujets in der Kategorie "Press & Outdoor", 17 Einreichungen in der Kategorie "Media Lions" und 64 Spots in der Kategorie "Film".

Mit Alfred Koblinger (Palla, Koblinger_Proximity), Peter Czerny (CCP, Heye) und Alexander Szadeczky (No frontiere) sind gleich drei Österreicher in den Jurys vertreten. Alfred Koblinger wurde in die Jury "Lions Direct", Peter Czerny in die Jury "Press & Outdoor" und Alexander Szadeczky in die Jury "Cyber Lions" berufen. Im Rahmen der Young Creatives Competition werden Maria Jeitler (Text - Kotschever Werbeagentur Wiener Neustadt) und Sascha Barkhofen (Art Director -Studio-b Wiener Neustadt) ihr Können an Teams aus 35 Ländern messen.

"Advertiser" und "Media Person" of the Year
Zwei Gewinner beim diesjährigen Werbefestival stehen schon jetzt fest: Sumner M. Redstone, Vorstandsvorsitzender der Viacom, wird den Preis für "Media Person of the Year" entgegennehmen, Nicolas G. Hayek, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender der Swatch Gruppe ist "Advertiser of the Year".
Sumner M. Redstone, eine der bekanntesten Persönlichkeiten der weltweiten Medienindustrie, wird für seinen Erfolg im Aufbau der Viacom zum führenden Entertainment- und Medien-Konzern ausgezeichnet. Bekannte TV-Stationen wie CBS, MTV, VH1 oder die Filmfirma Paramount Pictures zählen unter anderem zum Viacom-Konzern.
Nicolas G. Hayek, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender der Swatch Gruppe wird für seine Kreativität und für sein Innovationstalent geehrt, die er bei Produktentwicklung und Werbung für die Marke Swatch Uhren einsetzt. Unter seiner Führung wurde Swatch zum Marktführer in der internationalen Uhrenindustrie. Swatch bekam 1999 einen "Film Lion" in Bronze und einen "Press Lion" in Silber, 2000 einen silbernen "Press Lion" und 2001 jeweils einen silbernen "Lion" in den Kategorien "Press" und "Poster".

Kategorien und Einreichungen:
Lions Direct: 1063 Einreichungen aus 35 Ländern, davon 46 Arbeiten aus Österreich
Cyber Lions:1339 Einreichungen aus 41 Ländern, davon 23 Arbeiten aus Österreich
Press & Outdoor: 9074 Sujets aus 68 Ländern, davon 65 Sujets aus Österreich
Media Lions: 716 Einreichungen aus 47 Ländern, davon 17 Einreichungen aus Österreich
Film: 5059 Spots aus 61 Ländern, davon 64 Spots aus Österreich.

Wichtige Termine beim 49. Werbefestival in Cannes 2002
Montag, 17. Juni 2002:Bekanntgabe der Shortlist "Media" Lions und Bekanntgabe der Shortlist "Press and Outdoor"
Dienstag. 18. Juni 2002: Preisverleihung "Media Lions" und
"Press and Outdoor" und "Young Creatives"
Mittwoch, 19. Juni 2002: Bekanntgabe der Shortlist "Lions Direct" Bekanntgabe der Shortlist "Cyber Lions"
Donnerstag, 20. Juni 2002: Bekanntgabe der Shortlist "Film" "Österreich-Fest" der ORF-Enterprise auf der Plage Le Galion Freitag, 21. Juni 2002:Preisverleihung "Lions Direct" und "Cyber Lions"
Samstag, 22. Juni, 2002: Preisverleihung "Film"

Nähere Informationen sind auf der Homepage der ORF-Enterprise enterprise.ORF.at abrufbar, auf der auch in einem aktuellen "Newsticker" die neuesten Informationen aus Cannes veröffentlicht werden.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Jagschitz
(01) 87878 - DW 12468
http://enterprise.orf.at

ORF Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS