Öllinger: Gaugg tanzt Riess-Passer auf der Nase herum

"Man weiß nicht, was er will, er nimmt aber viel"

Wien (OTS) "Gaugg soll möglichst lange seine Doppelfunktion beibehalten. Er verkörpert nämlich am deutlichsten den ‚erfolgreichen’ Anti-Privilegien-Kampf der Freiheitlichen: Man weiß nicht, was er will, er nimmt aber viel. Gaugg zeigt auch, wieviel die Generalvollmacht nach der ‚Ich-bin-schon-weg’-Parteivorstandssitzung der FPÖ wert ist. Nichts! Gaugg darf Riess-Passer nach Belieben auf der Nase herumtanzen und sein Nationalratsmandat als Faustpfand für eine Spitzengage mißbrauchen", so Karl Öllinger, stv. Klubobmann der Grünen.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 40110-6707
http://www.gruene.at
presse@gruene.atPressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB