SPÖ-Termine vom 17. Juni 2002 bis 23. Juni 2002

MONTAG, 17. Juni 2002:

17.30 Uhr Fischer bei Präsentation

Nationalratspräsident Heinz Fischer und die Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz/Austria laden zur Präsentation der Faksimile-Ausgabe des Dresdner Sachsenspiegels ein. Nationalratspräsident Fischer nimmt die Begrüßung vor (17.30 Uhr, Parlament, Empfangssalon).

19.00 Uhr Gusenbauer/Fischer bei Veranstaltung

Aus Anlass des 150. Geburtstages von Victor Adler laden die Wiener SPÖ-Bildung und das Dr. Karl Renner-Institut zu einer Veranstaltung unter dem Titel "Am Ende des Dritten Wegs? Traditionen und Perspektiven der Sozialdemokratie in Europa" ein. Es sprechen SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer, Prof. Donald Sassoon von der University of London (Verfasser des Standardwerks über die Geschichte des Sozialismus in Westeuropa "One Hundred years of Socialism") und Prof. Chantal Mouffe von der University of Westminster, London. Die Begrüßung wird Nationalratspräsident Heinz Fischer vornehmen. Anmeldung unter 01/804 65 01 - 0 oder E-Mail: post@renner-institut.at (19 Uhr, Aula des Universitätscampus im Alten AKH, 1. Hof, 9, Alserstraße 4)

DIENSTAG, 18. Juni 2002

9.00 Uhr Gusenbauer/Bures besuchen Jobfabrik der Volkshilfe

SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer und SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures besuchen die Jobfabrik der Volkshilfe. Programmablauf:
Begrüßung und Vorstellung des Projekts durch Petra Ehart (Projektleiterin) und Peter Reicher (BGF Volkshilfe). Danach Führung durch die Jobfabrik insbesondere Werksküche und Kommunikationsabteilung (2. Gebäudetrakt) durch die Jugendlichen selbst; Arbeitsprojekt Catering (Fachbetreuer: Otto Winkler); Arbeitsprojekt Küche (Fachbetreuer: Peter Fabianek); Arbeitsprojekt Kommunikation (Fachbetreuerin: Ines Holzer-Söllner). Im Anschluss daran diskutiert SPÖ-Vorsitzender Gusenbauer und SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures mit 15 Jugendlichen der Jobfabrik. Themen: Vorstellung der nicht besichtigten Arbeitsprojekte und Firmenkooperationen, Situation der Jugendarbeitslosigkeit in Wien. Abschließend findet um 10.30 Uhr eine Presseinformation im Sitzungssaal der Jobfabrik statt (9 bis 11 Uhr, Jobfabrik der Volkshilfe, 15, Stutterheimstraße 16-18/3/3).

10.00 Uhr Parnigoni - Pressekonferenz

SPÖ-Sicherheitssprecher Rudolf Parnigoni nimmt in einer Pressekonferenz zu aktuellen Fragen der inneren Sicherheit Stellung (10 Uhr, Parlament, Stützpunktzimmer).

10.30 Uhr Fischer bei Buchpräsentation

Nationalratspräsident Heinz Fischer und der Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südost-Europa Dr. Erhard Busek laden ein zur Präsentation des Buches "Zwischen den Welten. Kurt Steiner: Ein Wiener beim Tokioter Kriegsverbrecherprozess" von Elisabeth Welzig und Ernst Kilian, erschienen im Verlag Mandelbaum (10.30 Uhr, Empfangssalon Parlament).

11.00 Uhr Bures bei CSD-Pressekonferenz

Anlässlich der siebenten "Regenbogenparade" am 29. Juni 2002 veranstaltet der Verein CSD (Christopher Street Day) eine Pressekonferenz, an der u.a. SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures teilnehmen wird (11 Uhr, Cafe Berg, 9, Berggasse 8).

18.00 Uhr Bures bei Diskussion

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Die Zukunft des Wohnens" findet ein Symposium zum Thema "Wohnen zur Miete - Geschützt oder gefangen -Mieterrechte im Konflikt zwischen Sicherheit, Fehlbelag, Mobilität und Privatisierung" statt. Im Rahmen dieses Symposiums nimmt SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures an einer Diskussion teil (18 Uhr, Architekturzentrum, 7, Museumsplatz 1).

19.00 Uhr Parnigoni bei Diskussion zur Polizeireform

SPÖ-Sicherheitssprecher Rudolf Parnigoni diskutiert mit Richard Holzer (FSG-Vorsitzender Gewerkschaft öffentlicher Dienst), Franz Pail (FSG-Vorsitzender Polizei) und SPÖ-Wien Sicherheitssprecher, LAbg. Godwin Schuster über die geplante Polizeireform (19 Uhr, SPÖ-Alsergrund, 9, Marktgasse 2).

MITTWOCH, 19. Juni 2002:

10.30 Uhr Dietachmayr/Vogt - Pressekonferenz

Der Vorsitzende des Sozialausschusses, SPÖ-Abgeordneter Helmut Dietachmayr und Dr. Werner Vogt (Arzt und Publizist) nehmen in einer gemeinsamen Pressekonferenz zum Thema "Sozialstaatsvolksbegehren im Parlament" Stellung (10.30 Uhr, Parlament, SPÖ-Stützpunktzimmer).

DONNERSTAG, 20. Juni 2000:

9.00 Uhr SPÖ-Enquete "Gesundheitliche Auswirkungen von Nacht- und Schichtarbeit"

Die Sozialdemokratische Parlamentsfraktion veranstaltet eine Enquete zum Thema "Gesundheitliche Auswirkungen von Nacht- und Schichtarbeit" u.a. mit SPÖ-Sozialsprecherin Heidrun Silhavy, ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch und ÖGB-Vizepräsidentin Renate Csörgits. Das ausführliche Programm finden Sie in einer gesonderten Termin-Ankündigung (9 Uhr, Parlament, Lokal VIII).

10.00 Uhr Prammer/Stadlbauer - Pressefrühstück

SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Barbara Prammer und SPÖ-Bundesfrauensekretärin Bettina Stadlbauer nehmen in einer gemeinsamen Pressekonferenz zum Thema "Schweden: Und es funktioniert doch" Stellung (10 Uhr, SPÖ-Bundesgeschäftsstelle, 1, Löwelstraße 18, Sitzungssaal, 2. Stock).

10.30 Uhr Silhavy/Verzetnitsch/Lath - Pressekonferenz

Anlässlich der SPÖ-Enquete "Gesundheitlichen Auswirkungen von Nacht-und Schichtarbeit" findet eine Pressekonferenz mit SPÖ-Sozialsprecherin Heidrun Silhavy, ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch und der von Nachtarbeit betroffenen Diplom-Gesundheits-Krankenschwester Heidemarie Lath statt (10.30 Uhr, SPÖ-Stützpunktzimmer, Parlament).

18.00 Uhr Einem bei Podiumsdiskussion

SPÖ-Europasprecher Caspar Einem nimmt als Vertreter des Nationalrates im Konvent an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Der Konvent zur Zukunft Europas" teil. Diskussionspartner sind Abg. Reinhard Bösch (Vertreter des Nationalrates im Konvent), Hannes Farnleitner (Vertreter des Bundeskanzlers im Konvent und EU-Abg. Johannes Voggenhuber (Vertreter des Europäischen Parlaments im Konvent) (18 Uhr, Diplomatische Akademie Wien, 4, Favoritenstraße 15a).

18.30 Uhr Posch bei RI-Diskussion "Aktuelle Fragen der Interkulturalität"

Bea Verschraegen (Mediatorin, European Master in Mediation, LL.M., Master of Laws, o. Univ.-Prof. am Institut für Rechtsvergleichung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien) hält einen Vortrag zum Thema "Aktuelle Fragen der Interkulturalität". Kommentare: SPÖ-Menschenrechtssprecher Walter Posch, Johannes Seitner (Geschäftsführer des Wr. Integrationsfonds) und Maria Vassilakou (Stadträtin, Menschenrechtssprecherin der Wr. Grünen). Moderation:
Peter Huemer (Journalist und Historiker) (18.30 Uhr, Renner-Institut, Eingang Gartenhotel Altmannsdorf, 12, Hoffingergasse 26-28).

18.30 Uhr Bruno Kreisky-Forum - Podiumsdiskussion

Das Bruno Kreisky Forums für internationalen Dialog und das Österreichischen Nationalkomitees für UNIFEM laden zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Katastrophenhilfe - was bringt sie den Frauen?" ein. Es diskutieren: David Chikvaidze (Katastrophenhilfe der Vereinten Nationen), Wolfgang Peischl (Verteidigungsministerium), Gabriela Sonnleitner (Caritas Wien), Ingrid Kircher (Ärzte ohne Grenzen), Helmut Jung (Konsulent des Außenministeriums) und Brigitte Brenner (Bundeskanzleramt). Anmeldung unter 01/318 82 60/20 oder E-Mail: kreiskyforum@kreisky.org (18.30 Uhr, Bruno Kreisky Forum, 19, Armbrustergasse 15)

19.00 Uhr Gusenbauer bei Diskussion in Salzburg

SPÖ-Vorsitzender Dr. Alfred Gusenbauer nimmt an einer Diskussion zum Thema "Die Zukunft der Universitäten - Führt die Universitätsreform in eine Bildungssackgasse?" teil. Unter der Leitung von LAbg. Mag. David Brenner diskutieren LAbg. Mag. Walter Thaler (Stellvertretender Vorsitzender des Universitätsbeirats), Ao. Univ.-Prof. Dr. Walter J. Pfeil (Vorsitzender des Senats der Universität Salzburg) und Veronika Gabler (Vorsitzende des VSStÖ-Salzburg) (19 Uhr, Universität Salzburg, Hörsaal 380, Rudolfskai 4).

FREITAG, 21. Juni 2002:

19.30 Uhr Veranstaltung des Bruno Kreisky-Forums

Das Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog und "Frauen ohne Grenzen" präsentieren: "Verwurzelt im Land der Olivenbäume". Eine Palästinenserin im Streit für den Frieden. Sumaya Farhat-Naser liest aus ihrem neuen Buch. Tatja Seibt und Toni Böhm lesen aus dem Buch "Angst im eigenen Land". Israelische und Palästinensische Schriftsteller im Gespräch. Rafik Schami (Hg.) (19.30 Uhr, Theater Odeon, 1, Taborstraße 10).

SAMSTAG, 22. Juni 2002:

10.00 Uhr Fischer hält Festrede

Anlässlich des 150. Geburtstages von Dr. Viktor Adler hält Nationalratspräsident Heinz Fischer die Festrede bei einer Veranstaltung der Sozialdemokratischen Freiheitskämpfer und der SPÖ-Bezirksorganisation St. Pölten (10 Uhr, SPÖ St. Pölten, Steingötter-Saal, Prandtauerstraße 4, 3100 St. Pölten).

(Schluss) mm/mp

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK