Bartenstein trifft in Genf WTO- und ILO-Spitze

Gespräche mit WTO-Generaldirektor Moore und ILO-Generaldirektor Somavia am Rande der Jahreskonferenz der Internationalen

Wien (BMWA-OTS) - Arbeitsorganisation

Anlässlich der Jahrestagung der Internationalen
Arbeitsorganisation (International Labour Organization - ILO) in Genf trifft Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Dr. Martin Bartenstein heute um 10.00 Uhr im Palais des Nations mit dem ILO-Generaldirektor Juan Somavia zu einem Gedankenaustausch zusammen. In seiner anschließenden Rede vor der Jahreskonferenz wird Bartenstein vor allem die Rolle der ILO im Bereich eines globalen Ansatzes für Beschäftigungspolitik und Arbeitnehmerschutz würdigen. ****

Im Anschluss daran trifft der Minister im WTO-Gebäude zu einem ausführlichen Gespräch mit dem Generaldirektor der Welthandelsorganisation (World Trade Organization - WTO), Mike Moore, zusammen. Bei diesem Gespräch stehen die ersten Verhandlungsergebnisse der neuen WTO-Runde, die im November vorigen Jahres bei der Ministerkonferenz in Doha/Katar erfolgreich eingeleitet werden konnte, eine zukünftige Erweiterung der WTO - etwa um Russland und südosteuropäische Länder - sowie aktuelle Streitfälle, etwa die US-Zölle auf Stahlimporte, im Mittelpunkt.

Rückfragen & Kontakt:

ingrid.nemec@bmwa.gv.at

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA/MWA