Österreichischer Lehrerbund - Landesgruppe Kärnten, Fachgruppe Allgemeinbildende Pflichtschulen

Klagenfurt (OTS) - Zur Berichterstattung über die Betrauung von HD Dr. Elisabeth Watzlawick als Landesschulinspektorin stellt der Obmann der Fachgruppe Pflichtschullehrer, HD Meinhard Schöffmann, klar, dass der Österreichische Lehrerbund zu keiner Zeit die Qualifikation von HD Dr. Watzlawick als LSI in Frage gestellt hat!

Dr. Watzlawick hat die Betrauung von HL Karl Maier als LSI bei der Gleichbehandlungskommission in Wien erfolgreich angekämpft.
Die Vorgangsweise von Landesschulrat und BMBWK, nicht dem Inhalt der Beschwerde zu entsprechen und Herrn Maier abzuberufen, sondern diesen weiterhin als provisorischen Landesschulinspektor zu belassen und Frau Dr.Watzlawick ebenfalls als LSI zu betrauen wurde vom Österreichischen Lehrerbund zu recht kritisiert.

Es entsteht der Eindruck, mit dieser Vorgangsweise wolle man eine höchst qualifizierte Bewerberin als Konkurrenz für den ehemaligen politischen Sekretär des Landeshauptmannes ausschalten.

Rückfragen & Kontakt:

Meinhard Schöffmann
ÖLB/ Fachgruppe APS
Tel: 0664 3366559

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS