Volksschule Haugsdorf wurde generalsaniert und umgebaut

Gesamtkosten von über 1,4 Millionen Euro

St.Pölten (NLK) - In der Katastralgemeinde Auggenthal in der Marktgemeinde Haugsdorf (Bezirk Hollabrunn) eröffnet am Samstag, 15. Juni, um 14 Uhr der Dritte Präsident des NÖ Landtages, Ing. Johann Penz, die umgebaute und generalsanierte Volksschule. Die Gesamtbaukosten beliefen sich auf 1.417.000 Euro.

Dieses Projekt stellt auch ein positives Beispiel für einen verantwortungsvollen Umgang mit wertvoller Baukultur dar: Die Schule aus den siebziger Jahren wurde so sensibel generalsaniert, dass sich die Formensprache nicht verändert hat. Im Obergeschoss wurde ein Zubau mit zwei Werkräumen untergebracht. Dazwischen liegen Materialräume. Die Generalsanierung erfolgte durch einen Fenstertausch sowie durch die Wärmedämmung der Außenwände und der obersten Geschossdecke. Zudem wurden ein flach geneigtes Blechdach über dem bestehenden Flachdach errichtet, die gesamte Haustechnik erneuert und die Heizung von Öl auf Gas umgestellt. Baubeginn war im Jänner 2000, die Fertigstellung erfolgte im Juni 2002.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK