Meilensteinpreisverleihung im Kinocenter St.Pölten

Niederösterreichs beste Zukunftsmacher werden ausgezeichnet

St.Pölten (NLK) - 102 Initiatoren von Zukunftsprojekten haben
sich am dritten Meilensteinwettbewerb, der seit 1998 von der NÖ Landesakademie organisiert und betreut wird, beteiligt. Aus dieser Vielzahl von zukunftsweisenden Projekten und Initiativen hat eine internationale Jury, darunter zwei Nobelpreisträger, die fünf besten Projekte eruiert. Ihre Initiatoren werden morgen, Freitag, 14. Juni, ab 10 Uhr im Hoyts Hollywood Megaplex Kinocenter St.Pölten von TV-Moderatorin Barbara Stöckl und Juryvorsitzenden Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Rahmen eines Festaktes öffentlich geehrt. "Nicht nur die Preisträger sind Zukunftsmacher für Niederösterreich, sondern alle, die mitgemacht und ihre Tatkraft und Gedanken in die Zukunft des Landes eingebracht haben", betont dazu der Landeshauptmann.

Bei der Preisverleihung werden gemeinsam mit den begehrten Meilenstein-Statuetten Preisgelder in der Gesamthöhe von 36.500 Euro vergeben, die Meilenstein-Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt haben.

Weitere Informationen unter der Telefonnummer 02742/294-17405 bzw. unter www.meilenstein.noe-lak.at oder michael.urban@noe-lak.at.

Rückfragen & Kontakt:

Telefonnummer 02742/294-17405

NÖ Landesakademie

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK