Kick Off für das große neue Musikprojekt von wienXtra

Wien (OTS) Es war einmal der bekannte Musikwettbewerb popodrom.....Nach intensiven Gesprächen mit ExpertInnen aus der österreichischen Musikszene und einer sorgfältigen Neukonzeption der gesamten Musikschiene des Vereins wienXtra läuft nun das Nachfolgeprojekt "soundbase" an. Mit 8 verschiedenen Projektteilen:
musicCamp, feedBack, workShop, onStage, probeRäume, tipp, musikForum, cdemoWerk geht soundbase, das vom Verein wienXtra gemeinsam mit der MA13-Landesjugendreferat durchgeführt wird, in die erste Phase. Jungen MusikerInnen zwischen 16 und 25 wird optimaler Support im harten Konkurrenzkampf des Musikbusiness geboten.

Utl.: Musik-Support hat einen neuen Namen: soundbase

Eine Band - aber keinen geeigneten Raum zum Proben, gute Songs -aber kein Demoband, engagierte MusikerInnen - aber keine Auftrittsmöglichkeiten! soundbase hilft dort, wo junge Gruppen an ihre Grenzen stoßen. Ob Demo-Tapes, Workshops, Proberäume oder Live-Events - soundbase unterstützt nicht nur in puncto Know How und Equipment, sondern sorgt durch unterschiedliche Angebote auch für Vernetzung mit Brancheninsidern und Musikmedien:

o feedBack

ExpertInnen aus der Musikbranche besprechen in einem öffentlichen Rahmen Demo-Bänder (CD. Kassette, MiniDisc, Video) junger Bands und geben professionelles Feedback. Für viele junge MusikerInnen eine einzigartige Chance, sich kostenlos Profi-Meinungen einzuholen und sich Insider-Tipps zu Record Companies, Demo-Aufnahmen oder Konzertveranstalter geben zu lassen.

o workShop

Songwriting, Studiotechnik, Homerecording, Bandpräsentation, Musikbusiness, Bühne oder Performances - Themen, die jungen MusikerInnen unter den Nägeln brennen. Mit einer ganzjährigen Workshop-Reihe bietet soundbase spannende Weiterbildungs- und Info-Veranstaltung zu aktuellen Topics. VertreterInnen der Musikbranche, heimische Musikschaffende oder internationale GastmusikerInnen geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen an Branchen-Neulinge weiter. Die Veranstaltungen bieten neben geballter Information auch Raum für viele Diskussionen und praktisches Know How.

o onStage

"Raus aus dem Probekeller und rauf auf die Bühne" heißt die Devise der Auftritts-Support- Schiene von soundbase. Sie schafft optimale Rahmenbedingungen für Auftrittsmöglichkeiten in verschiedenen Wiener Locations und unterstützt ambitionierte MusikerInnen bei deren Eigenveranstaltungen. Newcomer-Bands nutzen die guten Kontakte von soundbase zu Wiener Veranstaltern und zur heimischen Musik-Szene, um bei Life-Events ihr Können unter Beweis zu stellen. Start Herbst 2002.

o cdemoWerk

Ohne Demo-Band geht’s nicht! Mit cdemoWerk erhalten Newcomer die Möglichkeit, kostengünstig an zwei Tagen in einem professionellen Tonstudio ihre Songs aufzunehmen. Dabei stehen ihnen erfahrene TontechnikerInnen und ein professionelles Equipment zur Verfügung. Geplant sind auch CD-Compilations und Sampler zu bestimmten Schwerpunktthemen wie z.B. Hip Hop, Mädchenbands etc.

o probeRaum

Wenn’s in der eigenen Garage zu eng wird oder die Nachbarn schon Beschwerde einlegen, stellt sich oft die Frage "wohin jetzt?" soundbase stellt jungen MusikerInnen kostengünstig Proberäume in den Stadtbahnbögen zur Verfügung. Für 181 Euro im Monat (inklusive Strom und Heizung) können Gruppen die Räume täglich von 10 bis 22 Uhr nutzen.

o musikForum

Im online-Forum auf www.soundbase.at können Musik-Interessierte miteinander fachsimpeln, Tipps austauschen und über aktuelle Trends in der Musik-Szene diskutieren. Außerdem gibt’s eine Tausch-, Verkauf- und Such-Börse für alles, was mit Musik zu tun hat. Auf der Suche nach MusikerInnen, Instrumenten, Song-Texten und Gleichgesinnten wird man dort bestimmt fündig.

o Tipps

Gute Tipps für junge MusikerInnen in print und online. soundbase informiert über Aktionen und Veranstaltungen, Bandwettbewerbe, Workshops, Seminare, interessante Websites, Locations uvm. Ein soundbase-Newsletter verstärkt zusätzlich das starke Info-Angebot des neuen Musik-Projekts.

musicCamp 2002 - die Anmeldung läuft!

Die große Sommeraktion von soundbase: Proben, komponieren, jammen & performen! Singen mit Sandra Pires, drummen mit Thomas Lang oder improvisieren mit dem australischen Multitalent Carl Panuzzo -eine Woche lang arbeiten und experimentieren ambitionierte MusikerInnen mit internationalen Musikgrößen! Außerdem: tägliche Live-Sessions und ein Abschlusskonzert für alle TeilnehmerInnen am letzten Camptag!

Das musicCamp findet von 26. bis 30. August im POP-Haus an der Universität für Musik und Darstellende Kunst statt, die Kosten betragen 190 Euro inklusive Verpflegung.

o Informationen:

Susanne Lachnit
Verein wienXtra - soundbase
Friedrich-Schmidt-Platz 5
1082 Wien
Tel: +43/1/4000-84385
Fax: +43/1/4087000
e-mail: soundbase@wienXtra.at
http://www.wienxtra.at/default.asp?er=16

(Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Eva Gaßner
Tel.: 4000/81 850
Handy: 0664/33 60 917
ega@gjs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK