Wichtige Beschlüsse der heutigen Hauptversammlung der Telekom Austria AG

Wien (OTS) - Telekom Austria AG (VSE: TKA, NYSE: TKA) veröffentlichte heute im Rahmen der Hauptversammlung folgende Veränderungen im Aufsichtsrat der Gesellschaft:

Marco de Benedetti, Enzo Badalotti und Günther Chaloupek sind aus dem Aufsichtsrat der Telekom Austria AG ausgeschieden.

Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden Francesco Saverio Bruno, Giampaolo Zambeletti und ÖIAG-Vorstand Rainer Wieltsch.

Darüber hinaus stimmte die Hauptversammlung der Umwandlung sämtlicher bestehender Namensaktien in Inhaberaktien durch Änderung der Satzung der Telekom Austria AG in § 4 wie folgt zu:

§ 4 Abs. 1, 1. Satz lautet: Das Grundkapital beträgt EURO 1.090.500.000 und ist geteilt in 500.000.000 Stück auf Inhaber lautende Stückaktien.

§ 4 Abs. 1, 2. Satz der Satzung entfällt.

Diese Änderung ist eine Folge der kürzlich veröffentlichten Veränderungen im Syndikatsvertrag zwischen den beiden Großaktionären der Telekom Austria AG, ÖIAG und Telecom Italia.

Die neue Satzung ist auf der Homepage der Telekom Austria AG http://www.telekom.at unter Investor Relations ab sofort verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Bredl
Telekom Austria AG
Investor Relations,
Tel.: +43 (0) 590591-11001
martin.bredl@telekom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEA/TEA/OTS