Bauer zur "Abfertigung neu": Arbeitnehmer bei Übergangsbestimmungen über Risiken aufklären

Wien (SK) Die SPÖ-Abgeordnete Sophie Bauer qualifizierte am Mittwoch im Nationalrat die "Abfertigung neu" als einen "wichtigen Schritt". Von einem Meilenstein, wie die Regierungsparteien und Ausschussexperten die Neuregelung der Abfertigung charakterisierten, kann für Bauer hingegen keine Rede sein. So könnten in den Leihfirmen nach wie vor die Dienstverhältnisse "besonders schnell gelöst" werden. Außerdem machte Bauer auf die Übergangsbestimmungen aufmerksam, von denen die Firmen profitieren würden, "weil diese Druck auf die Arbeitnehmer ausüben". "Wo es Risiken gebe, wie bei den Übergangsregelungen", so Bauer, werde "sich die SPÖ dafür einsetzen, dass die Arbeitnehmer darüber aufgeklärt werden, damit diese keinen Nachteile haben". (Schluss) as

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK