Kommenden Freitag: Junge Generation präsentiert Broschüre "Lebensgemeinschaft zu Recht"

Wien (SK) Wir erlauben uns, die VertreterInnen der Medien von folgendem Termin zu informieren: Die Junge Generation der SPÖ (JG) lädt zur Präsentation ihrer neusten Broschüre "Lebensgemeinschaft zu Recht" ein. Die Broschüre wird von Gemeinderätin Sonja Ramskogler (Frauenvorsitzende der Jungen Generation in der SPÖ) und den Autorinnen Helene Klaar (Rechtsanwältin) und Elisabeth Grossmann (Juristin) präsentiert. Mit dabei ist auch Oliver Baier. ****

Die Broschüre gibt Aufschluss über die vorhandene Rechtslage für nichteheliche Lebensgemeinschaften, insbesondere im Unterschied zur Ehe als rechtlich umfassender Lebensform. Die JG ist der Auffassung, dass sich der Staat nach den tatsächlichen Bedürfnissen der Menschen zu richten habe und nicht eine bestimmte Form des Zusammenlebens aufdrängen darf. Der Staat müsse die Rahmenbedingungen für nichteheliche Lebensgemeinschaften verbessern, um sich damit der gesellschaftlichen Wirklichkeit anzupassen.

Deshalb fordert die JG eine rechtliche Besserstellung der Lebensgemeinschaft Hetero- wie Homosexueller Paare in der Gesetzgebung.

Zeit: Kommenden Freitag, 14. Juni 2002, 10 Uhr
Ort: MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

(Schluss) hm/mm

Für Rückfragen steht ihnen gerne Mag. Sonja Ramskogler unter 0664/24 077 10 zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK