BUNDESRATSPRÄSIDENTIN PÜHRINGER LÄDT ZU KUNSTEVENT IM PARLAMENT Jugendliche präsentieren die "Schatzkammer Oberösterreich"

Wien (PK) - Eine Auswahl von "Schätzen aus dem Schulbereich" konnten heute Abend zahlreiche Besucher in der Säulenhalle des Parlaments bewundern, wo sie von Bundesratspräsidentin Uta
Barbara Pühringer willkommen geheißen wurden. Pühringer bedankte sich bei Nationalratspräsident Heinz Fischer für seine Unterstützung sowie bei Karlheinz Hermann Schönswetter, der für die künstlerische Organisation verantwortlich war.

Unter dem Titel "Schatzkammer Oberösterreich" präsentierten Jugendliche aus 60 oberösterreichischen Schulen ihr
künstlerisches Können, das von Tanzdarbietungen (z.B. Plenar-Walzer), einer Inszenierung eines Schauobjekts bis hin zu einer Modeschau und einem Percussion-Event reichte. Den Rahmen für
diese Aufführungen bildete eine selbsttragende Holzkonstruktion, die von den Schülern in tagelanger Aufbauarbeit errichtet wurde
und die eine "zweite Säulenhalle" darstellen sollte. Sie bestand aus insgesamt 600 beleuchteten Bildern, die von den Schülern
gemalt wurden. Zudem konnte man noch diverse Ausstellungsobjekte, die von behinderten Kindern gefertigt wurden, sowie
Metallplastiken des Künstlers Markus Treml bewundern. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA/04