Österreichs Wirtschaft zeigt in der Ukraine "Flagge" Delegation aus Czernowitz heute bei Kärntner WK-Präsident Pacher

Wien (PWK) Rot-Weiß-Rot zeigt in der Ukraine Flagge, die österreichisch-ukrainischen Wirtschaftsbeziehungen haben sich in den letzten Jahren dynamisch entwickelt. Seit 1992 haben sich unsere Exporte in die Ukraine verfünffacht. Im Jahr 2001 betrugen Österreichs Ausfuhren ca. 270 Mio. Euro, die Importe ca. 266 Mio Euro. Österreichs Hauptexportwaren: bearbeitete Waren, Maschinen und Fahrzeuge, medizinische und pharmazeutische Erzeugnisse sowie Papier und Pappe. Die Hauptimportwaren: Rohstoffe , Bekleidung, Holz und Schuhe.

Heute stattete die Czernowitzer Delegation, die sich zur Zeit in der Landeshauptstadt aufhält, WK-Präsident Franz Pacher einen Besuch ab. Angeführt von Bürgermeister Mykola Fedoruk und Stadtrat Mykola Harabara kam - neben geschichtlichen, kulturellen und städtepartnerschaftlichen Anknüpfungspunkten - die Wirtschaft und die Wirtschaftsentwicklung beider Länder zur Sprache.

Die wirtschaftliche Entwicklung der Ukraine verlief im letzten Jahr positiv. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs um etwa 7 %, die Inflationsrate wurde für 2001 auf 12 % geschätzt. Die Arbeitslosenrate liegt bei 4 %. Auch für das heurige Jahr wird ein Wirtschaftswachstum von 6 % vorhergesagt. Die wichtigsten Wirtschaftszweige in der Ukraine sind der Kohlebergbau, die Stahlindustrie sowie der Flugzeugbau und die Landwirtschaft.

Die Wirtschaftskammer Österreich, die in Kiew über eine Außenhandelsstelle verfügt, veranstaltet regelmäßig Wirtschaftsmissionen in verschiedene ukrainische Regionen.
Die Stadt Klagenfurt und das Land Kärnten unterstützen Czernowitz immer wieder beim Aufbau der Umweltinfrastruktur. "Das Know how kommt also direkt von Kärntner Unternehmen", zeigte sich Präsident Pacher stolz.

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 50105-4362
Fax: (++43-1) 50105-263
presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK