ONLINE BILL von mobilkom austria: Business Kunden verwalten Zugriffsberechtigungen auf die A1 Rechnung im Internet

Wien (OTS) - Berechtigungskonzept ermöglicht Mitarbeitern Einblick in Rechnungsdetails - Zugriffsberechtigungen auf drei Ebenen für bequeme und maßgeschneiderte Benutzerverwaltung - Henkel Central Eastern Europe vereinfacht Arbeitsabläufe durch die Vergabe von Berechtigungen

ONLINE BILL von A1 ermöglicht seit September 2001 allen Vertragskunden den Zugriff auf die A1 Rechnung (Grundentgelte, Verbindungsentgelte, m-commerce Dienste) im Internet. Ab sofort bietet mobilkom austria ein Zusatzfeature an, das sich vor allem für Business Kunden eignet und die individuelle Abfrage von Rechnungsdetails erleichtert: A1 Kunden können ausgewählten Mitarbeitern Einblick in ONLINE BILL gewähren. Es kann also festgelegt werden, wer welche Rechnungsdetails sehen bzw. verwalten darf. Ein Abteilungsleiter kann z.B. die Anschlüsse seiner Mitarbeiter einsehen, auf die anderer Abteilungen hat er keinen Zugriff, während bestimmte Mitarbeiter der Buchhaltung über Einblick in alle Anschlüsse des Unternehmens verfügen. "Wichtig dabei ist, dass die Privatsphäre der Mitarbeiter gewährleistet wird. A1 NETWORK Kunden, also alle jene, die eine mobile Nebenstellenanlage nützen, können private Gespräche auf einer getrennten Rechnung ausweisen lassen. Selbstverständlich kann das Unternehmen nur auf die geschäftlichen Rechnungsdaten zugreifen. Die Details zu den privaten Gesprächen bleiben weiterhin nur dem jeweiligen Mitarbeiter vorbehalten," so Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing und Vertrieb, mobilkom austria.

Drei Zugriffsberechtigungen ermöglichen maßgeschneiderte Lösungen

Es wird zwischen drei Zugriffsberechtigungen unterschieden: Mit dem "Vollzugriff" erhält der Mitarbeiter Administrator-Rechte, kann also nicht nur alle ONLINE BILL Daten verwalten und die Einzelverbindungsnachweise einsehen, sondern auch Benutzerberechtigungen an andere vergeben. Hat man "Einsicht auf die Rechnung mit Einzelverbindungsnachweis" kann der zugewiesene Bereich der Rechnung eingesehen werden, und man verfügt zusätzlich über Zugriff auf die Einzelverbindungsnachweise. Mit der Variante "Einsicht auf Rechnung" kann der Benutzer auf ihm zugewiesene Bereiche der Rechnung zugreifen, jedoch nicht auf Einzelverbindungsnachweise.

Als eines von mehreren in Österreich angesiedelten Großunternehmen benutzt Henkel Central Eastern Europe seit einiger Zeit ONLINE BILL, um sich Überblick hinsichtlich der geschäftlichen Telefonkosten zu verschaffen: "Mit dem neuen Berechtigungskonzept können jetzt auch die Ressortleiter auf ihren Zuständigkeitsbereich zugreifen. Abstimmungen fallen jetzt wesentlich einfacher aus, da die Abteilungsleiter ihre Bereiche genau kennen und die Entwicklung der Kosten besser einschätzen können," so Georg Novak, bei Henkel Central Eastern Europe für IT und Telefonie zuständig.

Nähere Informationen zu ONLINE BILL über die kostenlose Hotline 0800 664 644, unter http://www.A1.net/onlinebill/info und via kundendienst@A1.net.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG,
Mag. Ursula Novotny,
Pressesprecherin
Tel: +43 664 331 27 40,
u.novotny@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/NMO/OTS