Erneut WM-Gold für Österreich ?

CSIT-Weltmeisterschaften im Beach Volleyball

Wien/Varna (OTS) - Das ASKÖ-Damen-Team mit Barbara Fuchs,
Christina Gschweidl, Cornelia Rimser und Alexandra Kadl vertritt an der bulgarischen Goldküste die Farben der ASKÖ auf internationalem Parkett und will einen weiteren WM-Pokal nach Österreich holen. Dabei treffen sie ab heute auf Mannschaften aus Russland, Portugal, Brasilien, Frankreich und Bulgarien.

Die Damen werden wie im Vorjahr in Salvador/Brasilien, als sowohl der Herren- als auch der Damentitel an die ASKÖ gingen, von Gianni Cretu betreut. Der hotVolley-Coach rechnet auch heuer wieder mit einem starken Auftritt der Österreicherinnen.

Am Rande der sportlichen Wettkämpfe werden auch die kommenden CSIT-Beach Volleyball-Weltmeisterschaften vergeben. Ein chancenreicher Kandidat für die Ausrichtung 2002 oder 2003 ist das steirische Voitsberg, welches mit den beteiligten Gemeinden Bärnbach und Ligist ins Rennen geht.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Helmut Baudis
ASKÖ Sport & Marketing
1230 Wien, Steinergasse 12
Tel. 01/ 869 32 45-20, Fax 01/ 869 32 45-28
Homepage: http://www.askoe.or.at
baudis@askoe.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS