Walter Zinggl an der Spitze von ORF-Enterprise: Vermarkter von drei Marktführern

Wien (OTS) - Walter Zinggl, 40, übernahm am 3. Juni 2002 offiziell die Führung der Tochtergesellschaft ORF-Enterprise.

Walter Zinggl: "Ich freue mich auf die faszinierende Aufgabe, drei Marktführer in einem kompetitiven Umfeld zu vermarkten. Die Qualität der ORF-TV- und Radioprogramme sowie von ORF ON ist ein Garant für zufriedene Kunden. Im Sinne der ganzheitlichen Kommunikation, die immer stärker im Fokus der werbetreibenden Wirtschaft steht, werden wir interessante Cross-Media-Pakete im Sinne der Kunden und Agenturen forcieren."

Der Kaufmännische Direktor des ORF, Dr. Alexander Wrabetz:
"ORF-Enterprise steht für Flexibilität, Kreativität und bestmögliche Kundenbetreuung - Kriterien, die wie maßgeschneidert auf Walter Zinggl zutreffen. Der neue Enterprise-Chef kennt alle Facetten der Branche und genießt in der Werbewirtschaft hohes Ansehen. Walter Zinggl ist für den ORF und ORF-Enterprise ein Gewinn, ich wünsche ihm viel Erfolg für seine verantwortungsvolle Tätigkeit."

Biografie Walter Zinggl
Walter Zinggl wurde 1962 in Vorau in der Steiermark geboren. Er besuchte den Universitätslehrgang für Wirtschaftswerbung und Verkauf an der Wirtschaftsuniversität Wien bei Prof. Schweiger. Zinggl begann seine Karriere 1981 in der Publicitas Werbeagentur als Media- und Kontaktassistent. 1986 wurde er zum "International Client Service Director" in Zusammenhang mit der Partnerschaft im "Bozell Worldwide" Network ernannt. 1989 übernahm er die Geschäftsführung der "Bozell Publicitas" und wurde 1992 geschäftsführender Gesellschafter der "Bozell Publicitas" als Nachfolgeagentur der "Bozell Publicitas". 1995 wechselte Walter Zinggl als Client Service Director zu "Ogilvy & Mather" Werbeagentur, übernahm die Personalverantwortung für alle Kundenberater und war verantwortlich für das interne Weiterbildungsprogramm aller Mitarbeiter der Ogilvy Gruppe in Österreich. 1998 wurde er Geschäftsführer der "Publicis Kommunikationsagentur". Zinggl zeichnet für die Ausgründung der Mediaabteilung der Agentur als "Optimedia Wien" mit Übernahme der Geschäftsführung verantwortlich. Außerdem gründete er die "Gruppe Media Austria" gemeinsam mit den Agenturen "OmniMedia" und MediaSelect". Zinggl wurde Kogeschäftsführer des "Mediahauses Austria" (ehemals Mediahaus Späth) sowie der M.A.I. Walter Zinggl ist Mitglied im Austrian Chapter der IAA (International Advertising Association), des Marketing Clubs sowie des CCA (Creativ Club Austria). Im Oktober 1997 übernahm Walter Zinggl auch eine Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Wiener Neustadt (Studienzweig Wirtschaftsberatende Berufe).

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Jagschitz
(01) 87878 - DW 12468
enterprise.orf.at

ORF Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK