Südtirol - 10 Jahre Streitbeilegung - Festakt am 11. Juni 2002 in Wien

Ferrero-Waldner: "Schutzfunktion Österreichs bleibt aufrecht"

Wien (OTS) - =

Über Einladung von Außenministerin Benita
Ferrero-Waldner wird am Dienstag, 11. Juni 2002, aus Anlass des 10. Jahrestags der Erfüllung des Südtirol-Pakets und der Beilegung des vormals bei den Vereinten Nationen anhängigen Streits betreffend Südtirol ein Festakt am Ballhausplatz stattfinden. Es werden der italienische Europaminister Rocco Buttiglione, namhafte Politiker aus Tirol, Südtirol und Trentino sowie der Generalsekretär des Europarats, Walter Schwimmer, teilnehmen.

Die Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, am Festakt teilzunehmen.

Ort: Bundeskanzleramt, Kongreßsaal
Zeit: Dienstag, 11. Juni - 17:00 Uhr

Wie die Außenministerin heute im Vorfeld der Veranstaltung feststellte, ist die Abgabe der Streitbeilegungserklärung zum damaligen Zeitpunkt richtig gewesen. "Die Autonomie hat sich in ihrer Zielsetzung bewährt, den Bestand der deutsch- und ladinischsprachigen Bevölkerung Südtirols zu sichern. Man kann heute mit Genugtuung feststellen, dass die Lösung eine dauerhafte ist, die Autonomie konnte nach der Streitbeilegung weiter ausgebaut und gefestigt werden", so Ferrero-Waldner.

Gleichzeitig unterstrich Ferrero-Waldner das unverminderte Interesse Österreichs an Südtirol und seiner Autonomie auf der Grundlage des Pariser Abkommens. "Die Schutzfunktion Österreichs bleibt auch nach der Streitbeilegung und Österreichs EU-Beitritt aufrecht. Das ist Konsens aller im Parlament vertretenen Parteien", so die Außenministerin heute im Vorfeld der Veranstaltung

Am Mittwoch, dem 12. Juni wird Ferrero-Waldner um ca. 12:00 Uhr anlässlich des 10. Jahrestags von Paketabschluss und Streitbeilegung auch eine Erklärung im Nationalrat abgeben.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 53 115-3262
Fax: (++43-1) 53666-213
abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/MAA/OTS