"Kleine Zeitung" Kommentar: "Schaumgummi" (von Ernst Heinrich)

Ausgabe vom 10.06.2002

Graz (OTS) - Paul McCartney, Elton John und Cliff Richard haben
vier Gemeinsamkeiten: Sie verdien(t)en Millionen mit Rockmusik, sind nicht mehr ganz taufrisch, sie sind Untertanen der Queen - und sie wurden von eben dieser zum Ritter geschlagen.

Ein bekannter Herr aus der britischen Rockbranche blickte schon lange neidisch auf seine geadelten Kollegen: Mick Jagger, der Oberste der Rolling Stones. Nicht wie ein Stein gerollt, sondern wie ein zorniges Rumpelstilzchen gehüpft soll er sein, "weil jeder drittklassige Gitarrensaitenzupfer Ritter wird, nur ich nicht". "Satisfaction" (Genugtuung) soll er gebrüllt haben.

Wie ernüchternd: Der Schrecken von ein bis zwei Elterngenerationen, die lebende Sex-Drugs-and-Roch'n Roll-Legende heischte um Lob durch Königin und Vaterland.

Doch alles Toben wäre erfolglos gewesen, hätte Mick keine Protektion gehabt. Kein Geringerer als Premier Tony Blair, ein großer "Stones"-Fan, rang der Queen die Zusage ab, den Ober-Stein zu adeln.

Aus Mick wird also "Sir Mick". Und aus einem "Rollenden Stein" ist eine Schaumgummikugel geworden. ****

Rückfragen & Kontakt:

Redaktionssekretariat
Tel.: 0316/875-4032, 4033, 4035, 4047
redaktion@kleinezeitung.at
http://www.kleinezeitung.atKleine Zeitung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKZ/PKZ