AVISO: KPÖ/Sicherheitskonferenz/Stoppt den Krieg!

Breites Bündnis mobilisiert gegen die von Scheibner eingeladene 'Sicherheits'Konferenz von 13. bis 16. in Wien.

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Stoppt den Krieg! Wehren wir uns
gegen die NATO-'Sicherheits'Konferenz!" tritt ein breites Bündnis auf, an dem sich neben der ÖH, den Österreichischen MedizinerInnen gegen Gewalt und Atomgefahrenauch (OMEGA), der Wiener Friedensbewegung, der SJ u.a. auch die KPÖ beteiligt.

Höhepunkt der Proteste wird am Samstag, 15. Juni, eine große Demonstration vom Schwedenplatz (12 Uhr) zum Austria Center Vienna, dem Ort der Unsicherheitskonferenz, sein. Eine Vielzahl von Protestaktionen im Vorfeld soll zur Entstehung einer neuen Friedensbewegung beitragen. Aus dem Aufruf:

Tatsächlich geht es den Repräsentanten der führenden NATO-Mächte nicht um internationale Sicherheit, sondern um Absprachen über derzeitige und künftige Militärinterventionen, die sie im Rahmen eines einzigen "Krieges gegen den Terror" konzipieren. Der stellvertretende US-Verteidigungsminister Wolfowitz brachte das auf die Formel: "Die einzige Verteidigung gegen den Terrorismus ist, den Krieg zum Feind zu bringen ... die beste Verteidigung ist ein gelungener Angriff"

Die antikapitalistische Bewegung, die sich weltweit formiert, wendet sich mehr und mehr gegen den militärischen Arm der Globalisierung. Die Erklärung der sozialen Bewegungen des Weltsozialforums in Porto Alegre steht unter dem Titel: "Widerstand dem Neoliberalismus, dem Militarismus und Krieg: Für Frieden und soziale Gerechtigkeit" Weiter heißt es: "Im Namen des Krieges gegen den Terrorismus werden in der ganzen Welt zivile und politische Rechte verletzt."

NEIN zur NATO und EU-Militarisierung!
Für aktive Neutralität!
Stoppt Krieg & Militarisierung!
Für Frieden und soziale Gerechtigkeit!
Tipp: http://kickme.to/antisicherheitskonferenz

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ
Tel.: 0676/69 69 002
bundesvorstand@kpoe.at
http://www.kpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP/NKP/OTS