EINLADUNG - PK ZUR EU-MINISTERKONFERENZ MORGEN FREITAG

Minister Haupt lädt zentraleuropäische Sozial-, Frauen- und Familienminister/innen nach Wien

Wien (BMSG/OTS) - Auf Initiative von Sozialminister Mag. Herbert Haupt findet von 6. - 8. Juni 2002 die erste Dialog-Konferenz der zentraleuropäischen Sozial-, Frauen- und Familienminister/innen statt. Konferenzort ist die Wiener Hofburg (kleiner Redoutensaal, Eingang Josefsplatz), wo am Freitag, dem 7. Juni 2002 das offizielle Konferenzprogramm in Form von zwei Arbeitssitzungen durchgeführt wird. ****

ABLAUFPLAN, FREITAG, 7. Juni 2002:

** 9.00 Uhr: Eröffnung der Konferenz
** Vormittag: 1. Arbeitssitzung (Armut und soziale Ausgrenzung im Kontext der Europäischen Union)
** 12.45 Uhr: "Familienfoto"
** 13.00 Uhr: Pressekonferenz (Hofburg, mittlere Lounge)
** Nachmittag: 2. Arbeitssitzung (Gewalt in der Familie/ Gewalt gegen Frauen)

Alle Vertreter/innen von Presse, Hörfunk und Fernsehen sind herzlich eingeladen, an der Pressekonferenz, die um 13 Uhr in der Hofburg (mittlere Lounge) stattfindet, teilzunehmen. Zu dieser Pressekonferenz werden sich neben Sozialminister Haupt auch die Vertreterin des EU-Ratsvorsitzenden Minister Juan Carlos Aparicio Pérez, Frau Concepcion Dancausa, sowie die EU-Kommissionsvertreterin Luisella Pavan-Woolfe einfinden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, vor bzw. kurz nach Eröffnung der Konferenz (9 Uhr) sowie beim "Familienfoto" Foto- oder Filmaufnahmen zu machen. Aufnahmen während der Arbeitssitzungen sind nicht gestattet.

Wir möchten Sie höflichst ersuchen, Ihr Kommen bekannt zu geben, da für Medienvertreter/innen eine Akkreditierungsliste erstellt wird.

AKKREDITIERUNG:

PER TELEFON: (01) 961 71 64-0 (KOOP/Herr Haubner)
PER FAX: (01) 961 71 64-21
PER MAIL: j.haubner@koop.at

Schluss (bxf)

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecher Gerald Grosz
Tel.: (++43-1) 71100-6440
gerald.grosz@bmsg.gv.at
http://www.bmsg.gv.atBundesministerium für soziale Sicherheit und
Generationen

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/NSO