In NÖ gab es Ende Mai 525.809 unselbstständig Erwerbstätige

Trotz 31.683 Arbeitslosen unter dem Bundesdurchschnitt

St.Pölten (NLK) - Mit Ende Mai dieses Jahres gab es in Niederösterreich 525.809 unselbstständig Erwerbstätige (230.962 Frauen und 294.847 Männer), gegenüber dem Vormonat ein Plus von 4.567 Personen oder 0,88 Prozent. Zum Vergleichszeitraum des Vorjahres (Ende Mai 2001) ist die Zahl der unselbstständig Erwerbstätigen geringfügig gesunken, nämlich um 356 Beschäftigte oder 0,07 Prozent. Während die Männerbeschäftigung im Vergleich zu Ende Mai 2001 um 4.345 Personen oder 1,45 Prozent sank, verzeichneten die Frauen ein Plus von 3.989 oder 1,76 Prozent. Österreichweit gab es Ende Mai dieses Jahres 3.155.648 unselbstständig Erwerbstätige, davon 1.412.828 Frauen und 1.742.820 Männer.

Trotz Anzeichen einer Konjunkturbelebung gibt es nach wie vor eine hohe Arbeitslosenrate. In Niederösterreich waren Ende Mai 2002 beim AMS 31.683 Arbeitslose vorgemerkt, um 18,5 Prozent oder 4.950 Personen mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Niederösterreich liegt damit jedoch unter dem Bundesdurchschnitt:
Österreichweit stieg die Arbeitslosenrate gegenüber Mai 2001 um 18,9 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12163Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK