Geglückter Relaunch von www.sos-kinderdorf.at

Wien (OTS) - Als Antwort auf die individuellen Bedürfnisse vieler Spender/innen und als Reaktion auf das steigende Zeitungsporto hat SOS-Kinderdorf seine Webseite erneuert und damit einen zukunftsweisenden Schritt im online Spendenmarkt gesetzt. Die verschiedenen Möglichkeiten zu spenden sind einfach, sicher und kostengünstig. Breite Informations- und Serviceangebote bieten umfassende, persönliche Betreuung.

Zeitungsporto steigt: Bedrohung für Non Profit Organisationen SOS-Kinderdorf finanziert sich zu über 70 Prozent aus privaten Spenden. Die Kosten für die Spendenaufrufe steigen durch die Verteuerung des Zeitungsportos enorm. Das bedeutet bedrohliche finanzielle Einbußen für viele Hilfsorganisationen, da unterm Strich weniger Budget für ihre gemeinnützigen Ziele übrig bleibt. Mit Jahresbeginn 2001 wurden die Versandkosten um ein Drittel angehoben, 2002 droht eine weitere Erhöhung um fast hundert Prozent. Bis 2004 soll es schließlich zu einer Vervierfachung der Kosten kommen.

Online Spenden ist günstiger und bedeutet mehr Geld für die Kinder Um den Mehrkosten durch die Portoerhöhung entgegenzuwirken, setzt SOS-Kinderdorf verstärkt auf das Spenden im Internet. Mit der kürzlich online gegangenen neuen Webseite verfolgt SOS-Kinderdorf langfristig zwei Ziele: eine fast papierlose Betreuung von 30% der derzeitigen Spender/innen und die Gewinnung neuer, jüngerer Zielgruppen.

Variantenreiches online Spenden
Sozial benachteiligten jungen Menschen durch online Spenden zu helfen ist ein effizienter und kostengünstiger Weg. Die Möglichkeiten auf http://www.sos-kinderdorf.at sind vielseitig: Spende vom eigenen Konto, Kreditkarte, Einzug, Dauerauftrag, Internetbanking oder Anforderung eines Zahlscheines. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt und über eine sichere Internetverbindung.

Online Patenschaften

Ein besonderes "Zuckerl" für Menschen, die dauerhaft helfen wollen, ist die online Patenschaft. In der nur für Paten zugänglichen Rubrik "Mein Patendorf" werden diese individuell über "ihr" SOS-Kinderdorf informiert. Sie erhalten bunte Geschichten aus dem Dorfalltag und interessante Infos aus dem jeweiligen Land. Gänzlich online.

Mehr internationale Information

Die neue Webseite von SOS-Kinderdorf Österreich hat eine stärkere internationale Ausrichtung. Es gibt zu jedem der über 400 SOS-Kinderdörfer (in 131 Ländern) Informationen und zahlreiche Meldungen/Berichte aus aller Welt. Ein Newsletter informiert regelmäßig über Neuigkeiten. Durch Anmelden/Registrieren kann man sich die Webseite nach eigenen Interessen gestalten, mit bunten E-Cards Freunde in aller Welt grüßen und gleichzeitig auf das Anliegen von SOS-Kinderdorf aufmerksam machen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Tina Vermeer
SOS-Kinderdorf
Stafflerstrasse 10a, A-6020 Innsbruck
Tel.: +43/ 512/ 59 18 - 314
Fax: +43/ 512/ 58 00 50
Tina.Vermeer@sos-kd.org

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS