Zuverlässige Datenverbindungen wichtig für die Existenz von Unternehmen

WKÖ-Berufsgruppe Telekom- und Dienstleistungsunternehmen: Für eine sicherere Datenanbindung ist die Planung von Ausweich- und Ausfallsszenarien unbedingte Voraussetzung

Wien (PWK387) - Viele Unternehmensvorgänge basieren heute auf sicheren und stabilen Datenverbindungen. Die Berufsgruppe der Telekom-Dienstleistungsunternehmen der Wirtschaftskammer Österreich empfiehlt, diesem Aspekt die gleiche unternehmerische Sorgfalt zu widmen, wie sie etwa Virenschutz oder Hackerabwehr üblicherweise zugemessen werden.

Wenn der Erfolg eines Unternehmens stark von der Verfügbarkeit seiner Netzwerkanbindungen abhängt, empfiehlt die Berufsgruppe der Telekom-Dienstleistungsunternehmen rechtzeitig Ausweichszenarien zu entwickeln. Berufsgruppenobmann Dipl.-Ing. Dieter Zoubek: "Wir raten unseren Kunden, einen Ausweichdienstleister einzubeziehen und auch diesen daran zu messen, ob er sich der gleichen Zulieferer bedient wie der eigentliche Hauptdienstleister. Verwendet der Ausweichdienstleister die gleichen Leitungen wie der Hauptdienstleister, ist bei Leitungsausfall auch dieser betroffen."

Die Mitglieder der Berufsgruppe der Telekom-Dienstleistungsunternehmen sind in hohem Maß bemüht, ihren Kunden ein Maximum an Verfügbarkeit, Sicherheit Robustheit und Stabilität zu gewährleisten. Dipl.-Ing. Johann Steszgal, stv. Berufsgruppenobmann: "Für eine sicherere Datenanbindung an das Internet ist es unbedingt erforderlich, Ausweich- und Ausfallsszenarien konkret zu planen. Für Unternehmen welche das Internet im Geschäftsverkehr unbedingt benötigen, wird in vielen Fällen auch die Einbeziehung eines unabhängigen Telekommunikationsberaters sinnvoll sein." (Ne)

Rückfragen:
Dipl.-Ing. Dieter Zoubek
Berufsgruppenobmann der Telekom-Dienstleister
Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Wirtschaftskammer Österreich
Email: dieter.zoubek@imd.at

Dipl.-Ing. Johann Steszgal
stv. Berufsgruppenobmann der Telekom-Dienstleister
Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Wirtschaftskammer Österreich
Email: j.steszgal@pkp.co.at

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 50105-4599
Fax: (++43-1) 50105-263
presse@wko.at
http://www.wko.at/PresseWirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK