Gabmann: Wirtschaftspark Marchegg ist voll auf Schiene

Jüngste Wirtschaftsdaten bestätigen Kurs Niederösterreichs

St. Pölten (NÖI) - Die Arbeiten für den neuen ECO Plus-Wirtschaftspark Marchegg sind voll auf Schiene. Wirtschaftslandesrat Ernest Gabmann kündigte heute an, dass noch im Juni der Spatenstich für dieses im Hinblick auf die EU-Erweiterung wichtige Standortprojekt im Grenzland erfolgen werde. "In der Folge wird mit der Aufschießung der Infrastruktur begonnen, gleichzeitig laufen Gespräche mit potentiellen Investoren, die den neuen Wirtschaftspark als Standort für grenzüberschreitende Kooperationen nützen wollen", erklärte Gabmann in Reaktion auf einen Artikel in der Tageszeitung "Die Presse".*****

Gemeinsam mit dem geplanten Technologiepark auf dem ehemaligen Semperit-Reifentestgelände in Kottingbrunn ist der Wirtschaftspark Marchegg das zentrale Standortangebot für den "Automotive Cluster Vienna Region", der von der Landesgesellschaft ECO Plus in Kooperation mit dem Wiener Wirtschaftsförderungsfonds aufgebaut wird. Für diesen Cluster konnten bereits eine Reihe von namhaften niederösterreichischen Firmen gewonnen werden, die innovative Komponenten für die Automobilindustrie herstellen. Gabmann erwartet daher, dass sich die beiden Standorte des Clusters in Marchegg und Kottingbrunn erfolgreich entwickeln werden und ein hohes Potential an neuen qualifizierten Arbeitsplätzen besteht.

"Die Ansichten eines Nebenerwerbsbauern können für eine nachhaltige Entwicklungsstrategie des Grenzlandes nicht maßgeblich sein", stellte Gabmann weiter fest. Die Entwicklungsperspektiven Marcheggs liegen sicher nicht in der Positionierung als Storchenstadt. Nur eine moderne und wettbewerbsfähige Wirtschaftsstruktur kann die regionale Wertschöpfung erhöhen und das Arbeitsplatzangebot im Grenzland verbessern. Dass wir in Niederösterreich auf dem goldrichtigen Weg liegen, bestätigen uns jüngste Wirtschaftsdaten und -fakten die schwarz auf weiß auf dem Tisch liegen.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.atVP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV