"MultiKids" Festival ab Samstag

Wien, (OTS) Samstag, 8. Juni startet das Festival "Multikids" im Wiener dietheater Künstlerhaus. Bis Freitag, 14. Juni stehen Programme aus den sogenannten "Zuwanderungsländern" auf dem Programm, Theateraufführungen, die helfen sollen, die Identität der hier aufgewachsenen Kinder von Immigranten zu stärken und das Verständnis von Kindern deutscher Muttersprache für diese Kulturen zu wecken. Das seit 1996 bestehende Festival wird von der Kulturabteilung der Stadt Wien gefördert.

Präsentiert werden Produktionen aus Kroatien, Serbien und Montenegro sowie Tschechien, weiters internationaler, in Wien ansässiger Theatergruppen. "Multi-Kids", Schüler verschiedener Wiener Schulen und verschiedener Herkunftsnationen sind auch in die Festival-Gestaltung von der Bewerbung bis zur Herstellung des Maskottchens "Taki" eingebunden.

Info und Karten: Tel. 587 05 04, www.dietheater.at
Die Kartenpreise: Erwachsene 5.80 EUR, Kinder 4.50 EUR, Schüler und sonstige Ermäßigungen 2,20 EUR.****

Der Eröffnungstag, Samstag, 9. Juni im dietheater Künstlerhaus startet um 11 Uhr mit einem bunten Programm, mit Film, Musik, Tanz und Erzählungen aus verschiedenen Ländern. Um 20 Uhr zeigt das Theater "inter>face" "Der Staat ohne Schwierigkeiten", ein Stück über ein Land ohne "Hinausländer".

Auf dem Programm der folgenden Tage:
o Montag, 10. Juni, 9 und 11 Uhr: "Umarmung", Theater Mala Scena, Kroatien
o Dienstag, 11. Juni, 9 und 11 Uhr: "Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen"
Kleines Theater "Dusko Radovich", Serbien und Montenegro
o Mittwoch, 12. Juni, 9 und 11 Uhr: "Nasreddin Hodscha und Till Eulenspiegel", Tiyatro Brücke, Wien
o Donnerstag: 13. Juni, 9 und 11 Uhr: "Ein Vogel in der Luft, ein Fisch im Wasser", Theatre DEAF, Tschechien
o Freitag, 14. Juni, 9 und 11 Uhr: "Was willst Du denn hier?", Kabinetttheater Wien

Jeweils am Nachmittag um 15.30 Uhr gibt es "Kids for Kids"-Darbietungen, Produktionen,. Die Kinder und Jugendliche unter professioneller Anleitung erarbeitet haben.

Allgemeine Informationen:
o dietheater: http://www.dietheater.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK