AVISO - AK Veranstaltung: Migrationspolitik in Österreich - Saisoniermodell oder sinnvolle Integrations- und Arbeitsmarktpolitik?

Wien (AK) - Im Rahmen einer Veranstaltung soll die in Österreich geplante Fremdenrechtsnovelle mit Schaffung eines Saisonierstatus vor dem Hintergrund internationaler Vergleiche aus Deutschland, der Schweiz und der EU - Entwicklungstendenzen diskutiert und beurteilt werden. Veranstalter sind die AK Wien und der ÖGB in Kooperation mit dem Wiener Integrationsfonds.

Veranstaltung "Migrationspolitik in Österreich -
Saisoniermodell oder sinnvolle Integrations- und Arbeitsmarktpolitik?"

Freitag, 7. Juni 2002

Seminarhotel Strudlhof
9, Strudlhofgasse 10

Programm:

9.30, Herbert Tumpel, AK Präsident

10.00, Renate Brauner, Stadträtin für Integration, Präsidentin Wr. Integrationsfonds

11.00, Gudrun Biffl, Wirtschaftsforschungsinstitut

11.30 Podiumsdiskussion, Zusammenfassung
Georg Ziniel, Bereichsleiter Soziales, AK Wien

13.00 Diskussion
Heinz Putzhammer (DGB Vorstandsmitglied, Mitglied Zuwanderungskommission, Deutschland)
Ursula Häberli (Gewerkschaft Bau&Industrie, Schweiz)
Rudolf Kaske (Vorsitzender Gewerkschaft Hotel-Gastgewerbe-Persönlicher Dienst) Nasser Alizadeh (Unterstützungskomitee zur Integration von AusländerInnen - Wien) Semiha Akim (DGB-Bildungswerk, Rechtsreferentin Bereich Migration und Qualifizierung, Deutschland)

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Presse
Tel.: (++43-1) 501 65-2578
thomas.angerer@akwien.or.at
http://www.akwien.at

Thomas Angerer

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW