Neue Geschäftsführung bei B2B-Marktführer DPD Austria: Never change a winning team!

Wien (OTS) - Nach dem Wechsel von Hans Baumann zur
Österreichischen Post AG wurde die Geschäftsführung von DPD Österreich bewährten und erfahrenen Führungskräften aus den eigenen Reihen anvertraut. Damit soll für die kontinuierliche Fortsetzung der DPD-Erfolgsstory gesorgt werden.

Wie angekündigt wechselte der bisherige DPD - Geschäftsführer Hans Baumann in die KEP - Leitung des DPD-Partners Österreichische POST AG. Ab sofort zeichnet nun ein Team für die Geschäftsführung von Österreichs marktführendem B2B-Paketdienst verantwortlich:

Ewald Müller, Geschäftsführer der Gebrüder Weiss Paketdienst GmbH und Michael Eberl, Geschäftsführer der Lagermax Paketdienst GmbH & Co KG (beide Firmen sind zusammen mit der Schachinger Paketdienst GmbH die depotführenden Gesellschafter/ der DPD Austria) stehen ab sofort gemeinsam am Ruder und teilen sich die wichtigsten Aufgabenbereiche:
Ewald Müller richtet sein Hauptaugenmerk auf den österreichischen Paketmarkt und Michael Eberl koordiniert in erster Linie das internationale Paketaufkommen und die Abstimmung mit der europäischen DPD-Zentrale in Aschaffenburg.

Beide Manager sind mit der Organisation und dem Paketsystem von DPD langjährig vertraut und übernehmen mit DPD Austria ein bestens positioniertes Unternehmen, dessen Marktführerschaft am Sektor des B2B-Paketverkehres unangefochten ist und das nach wie vor beeindruckende Zuwächse und Erfolgszahlen ausweist. Die Hauptaufgabe sieht das neue Führungsduo - trotz sich ständig ändernder Mitbewerbsverhältnisse und fortwährender neuer Entwicklungen am europäischen Paketmarkt - im Ausbau und der Festigung dieser Position. Das Erfolgsrezept soll dabei unverändert beibehalten werden: Durch umfassende, kunden- und marktorientierte Mehrleistungen im Bereich der Paketlogistik, Ausweitung des Servicevolumens und Intensivierung der IT-Kommunikation will man wie bisher stets die Nase vorne haben und den Mitbewerb durch das Gesetz des Handelns auf Distanz halten.

Auch die einzigartige Partnerschaft mit der Österreichischen POST AG wird in Zukunft synergetisch noch wirkungsvoller werden, haben doch sowohl Müller, als auch Eberl von Anfang an mit Hans Baumann zusammengearbeitet.

Unterstützung finden die Geschäftsführer in Ing. Georg Karoh und Dieter Kollmann, die ebenfalls auf jahrelange Erfahrung in der DPD-Zentrale zurückblicken und jetzt beide über die Prokura verfügen.

Mit der Entscheidung, die Geschäftsführung des Unternehmens, das österreichweit tagtäglich über 100.000 Pakete befördert und für 2001 einen Umsatz von 196,8 Mio. Euro ausweist, nicht in die Hände eines Newcomers zu legen, beweist das Vertrauen der Gesellschafter in das Team aus den eigenen Reihen.

Der Sprecher der Gesellschafter, Paul Senger- Weiss bringt es auf den Punkt: "Mit dieser neuen Führungsmannschaft ist sichergestellt, dass wir unseren Kunden wie bisher optimale Qualität und Paketlogistik auf höchster Ebene bieten."

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Paul Senger - Weiss
Sprecher der Gesellschafter
Tel.: +43 (5574) 696 - 201
paul.senger-weiss@gebr-weiss.com
Erwin Wanek
PR und Kommunikation
Tel.: + 43 (01) 8698700
office@arge-ideen.at
DPD Direct Parcel Distribution
Zentrale:
1100 Wien, Warneckestr. 8
Tel.: +43 (01) 76031 - 0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS