Valora baut Marktführung in Deutschland aus

Valora baut mit der Akquisition der 7 Filialen des Bahnhofsbuchhandels Stirnberg die Marktführung in Deutschland aus und ist neu in ganz Deutschland vertreten

Bern (OTS) - Valora übernimmt von Stirnberg 7 Filialen (Vorräte und Ladenausstattungen). Dieser Kauf entspricht den Strategieschwerpunkten der Valora und ihrer Sparte K Group International. Damit ergänzt Valora ab 1. Juli 2002 das bestehende Filialnetz der Bahnhofsbuchhandlungen, unter Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes.

Aufgrund des Geschäftsmodells stellt Stirnberg die ideale Erweiterung der Valora Bahnhofsbuchhandlungen Stilke in Hamburg, Sussmann's in München, BHG in Berlin sowie der Pachtbetriebe Horndasch dar. Wichtige Synergiepotenziale, wie die Nutzung von bestehenden Führungs- und Dienstleistungsstrukturen, sind vorhanden und ermöglichen einen Know-how Transfer zwischen den Gesellschaften.

Stirnberg beschäftigt 71 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2001 einen Nettoerlös von rund 5 Mio. Ûuro (7.4 Mio. CHF), welcher in den letzten drei Jahren durchschnittlich um 2.2% p.a. gestiegen ist.
Sämtliche Arbeitsverträge in Essen, Herne, Wanne, Rostock, Schwerin, Stralsund und Neubrandenburg werden übernommen.

Die Firma Stirnberg ist eine Einzelhandelsgesellschaft. Der Eigentümer, Gustav Stirnberg, ist alleiniger Geschäftsführer und begründet den Verkauf mit der fehlenden Nachfolgeregelung. über den Verkaufspreis wurde gegenseitiges Stillschweigen vereinbart.

Originaltext: Valora
Internet: www.newsaktuell.ch

Rückfragen & Kontakt:

K Group Deutschland
Detlev Horndasch
Tel.: +49-(0)171-345'45'85
detlev.horndasch@stilke.deInvestor Relations:
Hanspeter Staub
Tel.: +41-(0)31-996'54'31
hanspeter.staub@valora.comMedia Relations:
Stefania Misteli
Tel.: +41-(0)31-996'51'04
Mobile: +41-(0)79-467'52'16
stefania.misteli@valora.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH/NCH/OTS