Therapiegarten im LPPH St. Leopold Tulln eröffnet

Sobotka: "Garten als Ort der Kommunikation für Jung und Alt"

St.Pölten (NLK) - Anlässlich des Welt-Umwelttages eröffnete heute Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka den Therapiegarten im St.Leopoldheim in Tulln, einen Garten für Jung und Alt. "Gärten tun gut - ein Garten ist ein Ort der Kommunikation zwischen Jung und Alt, zwischen Menschen und Pflanzen. Pflanzen zum Angreifen, ein bepflanztes Hochbeet und Quellstein mit Sitzplatz ermöglichen den Heimbewohnern eine Nutzung des Therapiegartens ohne Barrieren", so Sobotka zum neuen Therapiegarten.

Die Idee wurde im St.Leopoldheim im Winter 2001 geboren und ist im Frühjahr 2002 durch den Bau des Therapiegartens umgesetzt worden. Ermöglicht wurde das Projekt durch die Zusammenarbeit des gesamten Personals des St.Leopoldheimes und seiner Bewohner, der Aktion "Natur im Garten" und der Landwirtschaftlichen Fachschule Tulln.

Der Umwelttag stehe unter dem Motto "Gutes Klima für eine Welt" und unterstreiche damit, dass das Land im Umweltschutz weiter vorangehen möchte, so Sobotka. Niederösterreich nehme den Auftrag des Klimabündnisses ernst und verschreibe sich der sparsamen Nutzung der Ressourcen und der Absicherung nachhaltiger Lebensgrundlagen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK