Betrug

Wien (OTS) - Am 20.7.2001 lieh sich ein gewisser Jan S. aus Wien 16., bei einer Firma Schleifmaschinen im Wert von S 100.000,-- aus. Als er sie nicht zurück brachte, erstattete die Firma Anzeige und es wurde festgestellt, dass die angeführte Wohnung leer steht. Im Zuge der Erhebungen wurde festgestellt, dass einem Jan S. aus NÖ, sein Reisepass sowie weitere Dokumente in Bratislava gestohlen wurden. Der nunmehr unbekannte Täter benutzt diesen gestohlenen Reisepass, um auch u.a. diverse Handys bei verschiedenen Firmen anzumelden. Der Gesamtschaden beläuft sich derzeit auf S 166.000. Ein Foto des Verdächtigen liegt der Aussendung bei. Hinweise werden an das Bezirkspolizeikommissariat Margareten unter der Tel. Nr. 54677/5513, erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO/OTS