105. CONCORDIA BALL - "Franz Lehar"

Freitag, 14. Juni 2002 in den Festsälen und im Arkadenhof des Wiener Rathauses

Wien (OTS) - Die High-Lights

1000 Quadratmeter Tanzfläche im Festsaal - es spielen abwechselnd das Streichorchester Helmut Steubl und die Bigband der Gardemusik Wien.

Die "Vienna Harmonists" im Stadtsenats-Sitzungssaal, "Sinus und Co" im Wappensaal

TANZ IM FREIEN: Im Arkadenhof Jazzklusiv mit Anita Horn, ab 1.00 Uhr CONCORDIA-Disco

"Machen Sie Ihr Spiel!" im Casino Wien - AUA- Flugreise in der Grand Class für 2 Personen "Wien-Paris-Wien"

Erlebnisgastronomie im Arkadenhof mit:Der IVO- Catering, CONCORDIA-Schlumberger-Bar, Würstelwagen, BBQ

Damenspende: Original Bohemia

22 Uhr: eröffnet wird der 105. CONCORDIA Ball unter der Leitung von Tanzmeister Klaus Mühlsiegl. Die Choreographie für den Marsch "Jetzt geht´s los" von Franz Lehar wird eine Erstaufführung sein und wurde der CONCORDIA von Tanzmeister Mühlsiegl zum 105. CONCORDIA Ball gewidmet. Der Chor des Wiener Schubertbundes singt den Weibermarsch aus der Operette "Die lustige Witwe" von Franz Lehár.
Mit den Klängen des "Morgenblätterwalzers" (von Johann Strauss der CONCORDIA gewidmet und 1864 beim CONCORDIA Ball uraufgeführt) beginnt traditionsgemäß das Ballfest.

Ab 23 Uhr heißt es:
Im Nordbuffet: "Machen Sie Ihr Spiel!" in angenehmer Bar-Atmosphäre , ein Flug für 2 Personen nach Paris lockt, das Promotionspiel zu probieren. Gegen eine Spende erhält jeder Gast Spieljetons und eine Glücksnummer.
Alle Spendengelder kommen dem Sozialfonds des PRESSECLUBS CONCORDIA zugute.

Im Arkadenhof: spielen bis ein Uhr Jazzklusiv mit Anita Horn, danach beginnt die CONCORDIA-DISCO im Freien!!!

Mitternacht: die Fledermaus-Quadrille darf auf einem Traditionsball nicht fehlen!

1 Uhr: AUA- Flugreise Wien-Paris-Wien
Die Quadrille ist zu Ende, im Casino Wien wird um einen Flug der AUA in der Grand Class "Wien-Paris-Wien" für zwei Personen gespielt. Die Vienna Harmonists beginnen mit Ihrem Programm "Immer wieder neu" im Stadtsenat-Sitzungssaal
Start der CONCORDIA-Disco im Arkadenhof

2 Uhr: Fledermaus-Quadrille im Festsaal
Für alle, die um Mitternacht nicht dabei sein konnten oder einfach nochmals viel Spaß haben wollen

3 Uhr: "Latin time" mit SINUS & Co im Wappensaal

Bei all den Aktivitäten ist die Frisur in Unordnung geraten oder das Make-up muß aufgefrischt werden? Kein Problem: Im Nivea-Studio steht eine Visagistin von Nivea-Beaute und ein Stylist von Nivea-Haircare hilfreich zur Seite.

Legendär ist auch der Blumenschmuck der CONCORDIA- Bälle im Wiener Rathaus. Soweit das Auge reicht - von elegant bis sommerlich-üppig erfreuen die Blumenarrangements des Wiener Stadtgartenamtes die Gäste.

Die "Nacht der spitzen Feder" geht um 5.00 Uhr früh traditionsgemäß mit dem Donauwalzer von Johann Strauss, "Sag´ zum Abschied leise Servus" und "Brüderlein fein" zu Ende.

105. CONCORDIA-Ball
Freitag, 14. Juni 2002 in den Festsälen und im Arkadenhof des Wiener Rathauses, Eingang Lichtenfelsgasse 2

Einlass: 21 Uhr
Festliche Eröffnung: 22 Uhr
Ende: 5 Uhr

Ballkarten- und Tischbestellungen ab sofort unter: (1) 533 33 41 Eintrittskarte: Euro 71,20
Studentenkarte (mit gültigem Ausweis bis 26 Jahre): Euro 32,70

Kartenverkauf:
Montag, 3. Juni bis Donnerstag, 13. Juni 2001, Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr im Ballbüro des PRESSECLUBS CONCORDIA, 1010 Wien, Bankgasse 8/3. Stock

Bekleidung:
Damen: bodenlanges Abendkleid
Herren: Frack, Smoking, Dinner- Jacket oder Uniform

Rückfragen & Kontakt:

Ballbüro Concordia
Tel,. 01/533 33 41

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS