Neue Publikation: "Wissenschaft, Bildung und Öffentlichkeit"

Wien, (OTS) Das Österreichische Volkshochschularchiv hat einen weiteren Band in den Materialien zur Geschichte der Volkshochschulen herausgegeben: "Wissenschaft, Bildung und Öffentlichkeit".

Der Herausgeber des Bandes, Mag. Christian H. Stifter, schreibt im Editorial: "Die Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Wissenschaft, Öffentlichkeit und Politik, wie beispielsweise in der aktuellen Kontroverse rund um die bevorstehende Universitätsreform, ist auch hierzulande keineswegs eine Erfindung jüngeren Datums, wenngleich die historischen Spuren derartiger öffentlicher Debatten vergleichsweise schwach sind. Anders als in anderen europäischen Ländern sind einschlägige wissenschafts- und bildungsgeschichtliche Bestandsaufnahmen und Analysen, die über bloß immanente Disziplinengeschichte oder Haushistoriografie der Bildungsinstitutionen hinausgehen, hierzulande Mangelware. Während sich Arbeiten zur Literatur-, Kunst-, Musik- und Architekturgeschichte in den letzten Dekaden häuften, nehmen sich die Studien zur Wissenschaftsgeschichte nach wie vor gering aus; andere "kreative Milieus" (Janik/Toulmin) wie beispielsweise die Agenturen populärer Bildungs- und Wissensvermittlung geraten überhaupt erst seit wenigen Jahren in den Blick der Geschichtsschreibung. Dieser Befund korrespondiert mit einer Einschätzung von William R. Wilde, irischer Augenarzt und Vater Oskar Wildes, der sich einst mit dem Zustand der österreichischen Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen umfassend und intensiv auseinandergesetzt hat. So schrieb Wilde im Jahre 1842: "Während keine andere europäische Hauptstadt sich schönerer und größerer kunst- und naturhistorischer Sammlungen und Museen rühmen kann, als die österreichische, ist es gleichermaßen erwiesen, dass nirgends weniger getan wird, um die Wissenschaft ganz allgemein zu fördern oder den einzelnen echten Philosophen zu unterstützen, wie dies in jeder anderen Stadt vergleichbarer Größe, die über ähnliche Möglichkeiten verfügt, heute üblich ist." Die Beiträge der vorliegenden Spurensuche widmen sich jeweils unterschiedlichen Aspekten des Verhältnisses von Wissenschaft, Bildung und Öffentlichkeit."

Inhalt:
o Klaus Taschwer: Universitätskrise und wissenschaftliche Volksbildung. Über die Lage der Wissenschaften in Wien um 1900 und ihre Wechselwirkungen mit der Universitätsausdehnungsbewegung
o Wilhelm Filla: Miss A. S. Levetus - Kunsthistorikerin und Volksbildnerin. Portrait einer grenzüberschreitenden Pionierin
o Veronika Hofer: "Jurassic Boom" in Oesterreich. Die Wiener
Schule der Paläontologie und die Wiener Volksbildung 1909-1919
o Burghard Gaspar: Von der Volksbücherei zur ªMediathek´ im Cyberspace. Zur Entwicklungsgeschichte der Stadtbücherei Eggenburg
o Ludo Moritz Hartmann (reprint): Volksprofessoren (1908)
o Albrecht Penck (reprint): Wiener Vorträge und Berliner Folgen (1927)
o Karl Grünberg (reprint): "Erinnerungen" an den Wiener Volksbildungs-Verein (1927)
o Richard Wettstein (reprint): Der Wiener Volksbildungs-Verein
und der Akademische Nachwuchs (1927)
o Jörg Wollenberg: Bildung als antizivilisatorische Protestbewegung. Lebensreform und Jugendbewegung - die Volkshochschule Klappholttal auf Sylt 1918-1945
o Christine Zeuner: Trotz alledem! - an die eigene Weiterbildung denken. Zur Arbeiterbildung in der Freien und Hansestadt
Hamburg von der 1848er Revolution bis 1933
o Kari Kantasalmi: The Field of University Adult Education. A Border Country between Academy and Popular Education in
Finland, 1890-1938

Bestellung unter:

o Österreichisches Volkshochschularchiv
Kuerschnergasse 9
A-1210 Wien
Tel.: 25 91 862
Fax: 25 86 000
E-mail: oe.vhs.archiv@magnet.at
o Wissenschaft - Bildung - Öffentlichkeit
Schwerpunktheft: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 12. Jg.
Heft 1-4, 206 Seiten, illustriert
ISSN 1025-9244
Preis: 14,5 EUR
(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
michaela.pedarnig@vwv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK