Durch neuen Presseserver noch mehr kompakte Landes-Infos

LH Sausgruber: Land nutzt neue Medien für direkten Bürgerservice

Bregenz (VLK) - "Das Land Vorarlberg bekennt sich klar zur
Nutzung der neuen Medien, sowohl in der Arbeit der
Landesverwaltung als auch in der Informationspolitik der Landesregierung". Darauf verweist Landeshauptmann Herbert Sausgruber heute, Freitag, zum Start des Probebetriebes des
neuen Presseservers des Landes: Unter der Internetadresse www.vorarlberg.at/presse sind ab sofort alle wesentlichen Presseinformationen des Landes in optimierter Form auf
einer übersichtlichen Plattform zusammengefasst. ****

Der neue Presseserver richtet sich dabei nicht nur an
alle Rundfunkanstalten, Zeitungen und sonstigen Medien, die
an Vorarlberg interessiert sind. LH Sausgruber: "Er bietet
auch für alle Bürgerinnen und Bürger, die an aktuellen Informationen aus dem Landhaus interessiert sind, einen
guten, kompakten Überblick über das Landesgeschehen". Über
die Suchleiste kann auf alle Presseaussendungen des Landes,
auf Schlagzeilen aus Vorarlberger Medien, Fotos von Landes-
Events und Statements von Landespolitikern des Jahres 2002 zurückgegriffen werden.

Sausgruber: Vorarlberg schon seit 1995 online

Das Land Vorarlberg nutzt, so LH Sausgruber, die Online-
Medien in der Bürgerkommunikation schon seit dem Jahr 1995.
Damals wurde die erste Internet-Plattform des Landes
gestartet. Weitere Meilensteine: Seit fünf Jahren gibt es
im Landhaus und in den Bezirkshauptmannschaften öffentlich zugängliche Internet-Terminals, seit zwei Jahre werden in Zusammenarbeit mit Vorarlberg Online alle Sitzungen des
Landtages live im Internet übertragen, seit Dezember 2000
besteht die Landeshauptmann-homepage (www.vorarlberg.at/LH)
und seit einem Jahr wird jeden Dienstag das so genannte
Pressefoyer, die wöchentliche Pressekonferenz im Anschluss
an die Regierungssitzung, via VOL live im Internet
übertragen. Das Basis-Internet-Angebot des Landes unter www.vorarlberg.at umfasst derzeit mehr als 5000 Seiten
Informationen und Service.

Umfassende Inhalte, übersichtlich dargestellt

Beim Design des Presseservers wurde, so Peter Marte,
Leiter der Landespressestelle, "bewusst auf jeden Schnick-
Schnack verzichtet und auf übersichtliche, klare Strukturen geachtet". Konkret bietet das Informationsangebot von www.vorarlberg.at/presse unter anderem folgendes:

  • Mehrmals täglich aktuell: Alle Presseaussendungen des Landes (viele mit aktuellen Fotos und Originaltönen)
  • jeden Werktag bis 9 Uhr: Übersicht aller tagesaktuellen Pressetermine, Vorschau über die Presseveranstaltungen der nächsten Tagen
  • jeden Werktag bis 10 Uhr: Übersicht aller Vorarlberg- relevanten Schlagzeilen aus der Austria Presse Agentur, den österreichischen Tageszeitungen, ORF, Antenne Vorarlberg, VN und NEUE.
  • jeden Werktag bis 14 Uhr: Schlagzeilen-Übersicht der Mittagslandesrundschau von Radio Vorarlberg sowie der Mittagsnachrichten von Antenne Vorarlberg
  • Aktuell redigierte Datenbank sämtlicher für Vorarlberg relevanten Medien (Medienverzeichnis)
  • die jeweils aktuelle Ausgabe von Vorarlberg International (viersprachiger Nachrichtendienst des Landes)

Strategie: Weiterentwicklung zum digitalen Medienservice

Die Strategie der Landespressestelle beruht dabei laut
Marte auf folgenden Zielen:

  • Weiterentwicklung der Vorarlberger Landeskorrespondenz (VLK) vom reinen Pressedienst zum digitalen Medienservice mit Text, Bild, Ton, Grafik
  • Vernetzte Verwaltung aller aktuellen Pressetermine und Presse-Events in Vorarlberg
  • Gut gegliederte Darstellung aller Vorarlberg-relevanten Schlagzeilen aus Agenturen, Rundfunk und Tagespresse
  • Übersichtliche Strukturierung aller Live-Übertragungen per Internet

Mit dem Probebetrieb von www.vorarlberg.at/presse soll
nun, so Marte, "in einem nächsten Schritt die
Alltagstauglichkeit des Presseservers getestet werden".
Anregungen, Vorschläge usw. werden gerne via E-Mail presse@vorarlberg.at entgegengenommen.
(tm/pam,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 05574/511-20130
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL