Bedrohung in Wien 22.,

Wien (OTS) - Am 7.1.2002, wurde in Wien 22., ein Jugendlicher von einem Unbekannten angesprochen, nachdem dieser ihn mit einem Messer bedroht hatte. Der Mann forderte die Geldbörse und nachdem in dieser nur Münzen und eine Bankomatkarte waren, musste das Opfer gemeinsam mit dem Täter zur Bank gehen. Hier wurde Bargeld behoben und danach musste der Jugendliche dem Verdächtigen den behobenen Geldbetrag ausfolgen. Bei der Behebung wurde der Verdächtige von der Überwachungskamera gefilmt. Die Erhebungen verliefen bis dato negativ und werden vom Bezirkspolizeikommissariat Donaustadt geführt. Hinweise werden erbeten unter der Tel. Nr. 20117/6713, Journaldienst. Ein Lichtbild ist der Aussendung angeschlossen.

DT/31.5.2002

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO/OTS