Verkehrsmaßnahmen (2)

Wassergebrechen in Unter-Sankt Veit

Wien, (OTS) Im 13. Bezirk ist in der Sankt Veit-Gasse in Höhe Nummer 38 (vor der Hietzinger Hauptstraße) ein Gebrechen an einem Versorgungsstrang aufgetreten. Die Wasserwerke (MA 31) arbeiten zur Stunde an der Behebung und gehen derzeit davon aus, die Reparaturmaßnahmen noch in der Nacht auf Samstag abschließen zu können. Die rechte Fahrspur in Richtung Hietzinger Hauptstraße bzw. Wiental musste gesperrt werden.

Beginn von Baumaßnahmen am kommenden Dienstag

Am kommenden Dienstag, dem 4. Juni, beginnen im höherrangigen Straßennetz Baumaßnahmen, die mit Auswirkungen auf den Fließverkehr verbunden sein werden:

o 10., Unterlaa, Klederinger Straße Nummer 44 bis 68. Auf Seite der geraden Nummern wird nach der Herstellung des Gehsteigs
auch die Parkspur mit einem bituminösen Belag befestigt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 21. Juni. Sie werden bei
Tag zwischen 9 und 15 Uhr durchgeführt. Eine 3,5 Meter breite Restfahrbahn, auf der der Fahrzeugverkehr durch Posten wechselweise durchgeschleust wird, bleibt stets offen.
o 11., Artillerieplatz (vorm. B 228), Staubereich vor der Zinnergasse. Die unebene Fahrbahn muss instandgesetzt werden, Bauende voraussichtlich am 30. Juni. Der Baubereich wird gesperrt, das Einrichten einer Umleitungsstrecke ist nicht erforderlich.
o 11., Zinnergasse (vorm. B 14), Staubereich vor dem Artillerieplatz. Die Linksabbiegespur muss zur Verbesserung des Verkehrsflusses verlängert werden. Voraussichtliches Bauende ebenfalls am 30. Juni. Die Verkehrsmaßnahmen:
- Je eine Spur entlang des Grünstreifens muss verkehrsfrei bleiben.
- Umleitung des Fahrzeugverkehrs zur Landwehrstraße über die Strecke Zinnergasse - Kreisverkehr Zinnergasse - Alberner Hafenzufahrtsstraße.
- Einbahnführung des Artillerieplatzes von der Zinnergasse bis und in Richtung Margetinstraße.
- Sperre des Links- und des Rechtsabbiegestreifens der Zinnergasse bei der Ampelanlage Richtung Artillerieplatz - Margetinstraße.
o 18., Gersthofer Straße zwischen Hockegasse und Nummer 123. Die Wiener Linien erneuern aus Gründen der Betriebssicherheit die Gleise, voraussichtliches Bauende am 1. September. Die flankierenden Verkehrsmaßnahmen:
- Sperre der Gersthofer Straße Fahrtrichtung stadteinwärts zwischen Nummer 77 und Türkenschanzplatz.
- Umleitung über die Erndtgasse in Richtung Herbeckstraße.
- Einbahnführung der Erndtgasse von der Gersthofer Straße in Richtung Herbeckstraße.
- In Richtung stadtauswärts wird die Gersthofer Straße in der gesamten Zeit ohne Behinderungen zu befahren sein.

Allgemeine Information:
o Wiener Wasser: http://www.wien.gv.at/ma31/

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK