Samstag, 8. Juni: Musikfest im Wiener Rathaus

Unter dem Motto "Greif nach der Musik!" versetzen SchülerInnen der Musikschulen Wien das Rathaus in Schwingung

Wien, (OTS) Bereits zum zweiten Mal laden die Musikschulen Wien junge Menschen, die entweder einen ersten Kontakt zur Musik suchen oder ihre Interessen und Fähigkeiten vertiefen möchten, zu einem großen Fest im Wiener Rathaus ein. Und zum zweiten Mal findet - am selben Tag - auch die "Lange Nacht der Musik" statt. Musikinteressierte jeder Altersstufe kommen daher jedenfalls auf ihre Rechnung.

Die Veranstaltung, die sich vom Arkadenhof über die Volkshalle, den Stadtsenat-Sitzungssaal, den Großen sowie den Kleinen Wappensaal und die beiden Steinernen Säle I und II bis hin zum Festsaal erstreckt, wird mehrere tausend BesucherInnen ins Wiener Rathaus locken. Nach der Eröffnung durch Vizebürgermeisterin Grete Laska werden Konzerte und Tanzdarbietungen von Schülerinnen und Schülern der Musikschulen Wien auf 4 Bühnen stattfinden. Im Rahmen der Moderation von Elmer Rossnegger, Ulla Pilz und Kathi Bellowitsch aus dem ORF-Kinderprogramm wird es Spiel und Spaß mit den Rote Nasen Clowndoctors, lustige Musikspiele zum Mitmachen und ein kleines Geschenk für jedes Kind geben. Darüber hinaus können sich Kinder und ihre Eltern über die Ausbildungsmöglichkeiten an den Wiener Musikschulen informieren. Ab 16 Uhr gibt es ein Eltern-Diskussionsforum zum Thema "Sie wünschen - wir unterrichten" / Wien kundenorientiert ist die Musikausbildung ?

"Greif nach der Musik!" geht nahtlos in die "Lange Nacht der Musik" über

Um Musikbegeisterte aller Altersstufen anzusprechen wird es im Rahmen der "Langen Nacht der Musik" auch LiveActs in der Johannesgasse 4a geben. Das Konservatorium Wien wird somit nicht nur seine jungen Stars in die vielen unterschiedlichen Locations der "Langen Nacht der Musik" entsenden, sondern sich auch selbst als vitaler Kunstraum einbringen. Im Anton-Dermota-Saal werden einerseits Klassik und zeitgenössische Lyrik zum Besten gegeben, im Leonie-Rysanek-Saal erwartet das Publikum andererseits zeitgenössischer Tanz, Musical und Jazz.

Woche der offenen Tür in den Musikschulen Wiens

Das Fest im Rathaus ist der Startschuß für eine Woche der offenen Tür, zu der alle Musikschulen Wiens von 10.-14. Juni, jeweils 14-18 Uhr, laden. Dabei haben Interessierte die Möglichkeit, gleich in der Musikschule ihres Wunschbezirkes in den Unterricht zu schnuppern, sich über das jeweilige Angebot ein Bild zu machen und alle Fragen mit den MusikpädagogInnen an Ort und Stelle zu erörtern.

o Greif nach der Musik!
Das große Fest der Musikschulen Wien
1., Wiener Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse
Samstag, 8. Juni, 14-18 Uhr
Eintritt frei!
o Lange Nacht der Musik
Konservatorium Wien
1., Johannesgasse 4a
Samstag, 8. Juni, 20-24 Uhr
o Woche der offenen Tür
alle Musikschulen Wien
10.-14. Juni, jeweils 14-18 Uhr

o Weitere Infos:
Brigitta Eminger
Musiklehranstalten Wien, PR-Stelle
Johannesgasse 4a, 1010 Wien
Tel.: (+43 1) 512 77 47-89346
Fax: DW 99 89346
E-Mail: emi@m13kms.magwien.gv.at

Allgemeine Informationen:
o Musiklehranstalten Wien:
http://www.wien.gv.at/musik/index.htm?S0=musiklehranstalten/
o Musikschulen Wien: http://www.wien.gv.at/musik/stmusi.htm/

rk-Fotoservice: http://www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Eva Gaßner
Tel.: 4000/81 850
Handy: 0664/33 60 917
ega@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK