Schuldirektor für einen Tag: Wolfgang Schuckert in der Handelsakademie Franklinstraße

Wien (OTS) - Im Rahmen der Initiative "Unternehmen-Bildung" war
SAP Österreich Country Manager Wolfgang Schuckert einen Tag lang "Schuldirektor" in der Vienna Business School HAK Franklinstraße in Wien-Floridsdorf. Schuckert traf dort einige bekannte Gesichter, ist er doch selbst ein Absolvent dieser Schule. Weiterer prominenter Gast war die amtsführende Stadtschulratspräsidentin von Wien, Dr. Susanne Brandsteidl.

Schuckert hatte ein umfassendes Programm zu absolvieren, nach der offiziellen "Amtsübergabe" um 7 Uhr 30 durch den Schuldirektor, HR Mag. Kaspar, fand bereits die erste Lehrerkonferenz statt. Schuckert hob die enorme Bedeutung einer praxisbezogenen schulischen Ausbildung für junge Menschen, aber auch für die Wirtschaft hervor, wenngleich er eingestand: "Ich selbst war nicht unbedingt ein Musterschüler und bin im nachhinein sehr froh, Lehrer gehabt zu haben, die mich einerseits mit Toleranz, andererseits mit Disziplin zum Abschluss geführt haben. Die Handelsakademie war für mich die Basis für mein weiteres berufliches Fortkommen."

Danach fanden gemeinsam mit Dr. Brandsteidl Besuche in Schulklassen und in der Übungsfirma der Schule statt. Die HAK Franklinstraße setzt seit kurzem SAP Software im Unterricht ein. SAP stellt die Software im Rahmen von "edu.SAP.at" via Application Service Providing über das dafür eigens geschaffene SAP Education Competence Center an der TU Wien zur Verfügung.

Mit einer Präsentation über die Bedeutung von Informationstechnologie in der Wirtschaft und einer Diskussion mit den Schülern endet die "Amtszeit" von Schuckert.

Resümee: "Moderne Technologien haben sich auch in der HAK durchgesetzt, ich bin beeindruckt, welche Möglichkeiten die Schüler heutzutage haben. Auch die Nähe zur Praxis mit der Übungsfirma ist eine wichtige Ergänzung zum üblichen Unterricht", so Schuckert.

Direktor für einen Tag

Gemeinsame Aktivitäten von Schulen und Unternehmen bringen wertvolle Impulse für den Schulstandort und positive Erfahrungen für alle Beteiligten. Die Initiative "Unternehmen-Bildung" bündelt und initiiert vielfältige Kooperationen zwischen Bildungseinrichtungen, Industrie und Wirtschaft. Das Projekt "Direktor für einen Tag" sieht einen mehrstündigen Besuch einer Führungspersönlichkeit an einer Schule vor, nebst Teilnahme an den routinemäßigen Schulagenden. Neben den Begegnungen mit Direktion und Lehrkräften im Rahmen von Einzelgesprächen und Konferenzen steht ein sehr lebendiger Erfahrungsaustausch mit den SchülerInnen auf dem Programm. Weitere Informationen unter http://www.unternehmen-bildung.at .

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

SAP Österreich GmbH
Christian Taucher
Tel.: 01/288 22-387
christian.taucher@sap.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAP/SAP/OTS