2. Juni, Lions Sport- und Spielfest mit Ostbahn-Kurti

Wien (OTS) - Im Jahre 1996 wurde der Gedanke geboren, über die vielen direkten Unterstützungen und Hilfen der Lions für Bedürftige hinaus, ein Sport- und Spielfest für behinderte Kinder und Jugendliche ins Leben zu rufen.

Mit Hilfe von Lions Clubs aus den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland hat sich diese Veranstaltung ab diesem Zeitpunkt als ständiges Event etabliert und findet alljährlich an einem Sonntag im Juni am STAW-Platz in 1020 Wien, Rustenschacheralle 3-5 statt.

Besonders freut es uns, dass die Landeshauptleute der genannten Bundesländer den Ehrenschutz übernehmen und die Vizebürgermeistern der Stadt Wien, Frau Grete Laska, jährlich die offizielle Eröffnung vornimmt.

Diese Veranstaltung soll den behinderten Kindern und Jugendlichen einen abwechslungsreichen, erlebnisvollen Sonntag bescheren und ihnen beispielhaft aufzeigen, wie sie ihr Schicksal besser und fröhlicher, jedenfalls aber sportlicher gestalten können.

Am Rollstuhlparcours, beim Ballwerfen, beim Dosenwerfen, Kegeln, Schatztauchen, der Musikstation sowie in der Hupfburg können sich die Beteiligten so lange sie wollen, aktiv und im sportlichen Wettstreit zueinander betätigen und darüber hinaus am attraktiven Rahmenprogramm wie Absprung von Fallschirmspringern, Vorführung von Partnerhunden, Therapiereiten sowie einer kleinen Ausflugsfahrt mit dem Minizug erfreuen.

Den Abschluss bildet alljährlich der Mitspielzirkus von Rico und Rocky, welcher auch die Ehrung für die siegreiche Gruppe vornimmt. Besonders freut es uns, dass an dieser Veranstaltung jährlich rund 100 Aktive zuzüglich ihrer Betreuer und Eltern teilnehmen und sich immer wieder prominente Sportler und Künstler finden, die sich an diesem Tag den behinderten Menschen widmen.

Frau Vizebürgermeister Grete Laska hat einmal gemeint: vielleicht liegt das Erfolgsrezept dieser Veranstaltung darin, dass bei gemeinsamen Spiel- und Sportaktivitäten viel leichter Kontakte zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen geschlossen werden können als sonst irgendwo.

Heuer findet am 2. Juni 2002 das 7. Sportfest für Behinderte statt . Als Abschluss ist ein ca. 1 1/2 stündiges Konzert des österreichischen Künstlers "Ostbahn-Kurti" angesetzt, zu dem auch die Öffentlichkeit eingeladen ist. Im Anschluss an das Konzert haben die Behinderten die Möglichkeit in einem eigenen Bereich mit den Künstlern direkt Kontakt aufzunehmen, welche sich ihrerseits bereit erklärt haben , ausreichend Autogramme zu geben bzw. Rede und Antwort zu stehen. Besonders freut es uns, dass Frau Amtsführende Stadträtin Mag. Renate BRAUNER den Ehrenschutz für das Konzert übernommen hat und sich auch bereit erklärt hat, die Begrüssung der Konzertgäste vorzunehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Heinz Göbel
Tel: 313 26/2241

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/WSP/OTS